Kreis Lörrach Linke stellen ihre Kreistagskandidaten vor

Kandidieren für den Kreistag (von links): Stefan Rauscher, Rüdiger Lorenz, Volker Hügel, Jörg-Uwe Sanio, Franz Habig und Felix Rogge. Foto: Gerd Lustig

Kreis Lörrach - Die Partei „Die Linke“ will auch für den Bereich Rheinfelden Kandidaten in den Kreistag bekommen.

Bei der Aufstellung der Liste (siehe unten) in der Versammlung im Hotel „Danner“ am Donnerstag zeigte sich Sprecher Felix Rogge sehr zufrieden darüber, dass bereits neun Kandidaten für die erforderliche Liste gefunden wurden. „Wir decken ein breites Spektrum an Berufen ab und haben auch eine bunte Altersmischung zusammen“, freute er sich. Die Alterspanne reicht dabei von 17 bis 90 Jahren, erklärte Rogge, der im April volljährig wird. Durch Info-Stände Vorträge und auch Podiumsdiskussionen wollen die Linken weitere Kandidaten gewinnen, die Rheinfelden im Kreistag vertreten.

Vor allem der öffentliche Personennahverkehr ist es, der den Linken am Herzen liegt. Auf der Hochrheinstrecke sei es mit der Elektrifizierung und neuem Rollmaterial nicht getan. „Da ist vieles ungelöst“, machte Jörg-Uwe Sanio deutlich und hatte dabei den Fahrplan wie auch den Bau des zweiten Gleises zwischen Waldshut und Erzingen im Sinn. Auch die Wiesentalstrecke der S 6 müsse zweispurig ausgebaut werden. Viertelstundentakt sowie die Verlängerung der Bahn nach Todtnau und der Bau einer S-Bahn im Kandertal sind für ihn weitere Schlagworte. Er denkt an Verbindungen in der Nacht.

Auch die Digitalisierung sollte vorangetrieben werden. „Wir müssen sehen, dass wir die Glasfasern in den Boden kriegen“, fordert IT-Fachmann Rüdiger Lorenz, dem ebenso die Flüchtlingsarbeit am Herzen liegt und der sich im Freundeskreis Asyl engagiert. Weiter im Blickpunkt stehen soll die Förderung von Künstlern, die Sportförderung und eine saubere Landwirtschaft. Zudem plädiert Sanio für eine dritte Überquerungsmöglichkeit des Dinkelbergs, was mit einem Tunnel zwischen Minseln und Schopfheim zu machen wäre.

  • Hier die Liste der Partei „Die Linke“ aus dem Raum Rheinfelden für den Kreistag: 1. Jörg-Uwe Sanio, 2. Felix Rogge, 3. Rüdiger Lorenz, 4. Franz Habig 5. Volker Hügel, 6. Stefan Rauscher, 7. Dorothea Sanio, 8. Frieder Schindler, 9.Robert Brzoza.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Von der Leyen hält ihre Bewerbungsrede in Straßburg

Ursula von der Leyen wurde vom EU-Parlament zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gewählt. Halten Sie das für eine gute Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading