Kultur Jazz in ganz Basel

Bernhard Wehrle
Jazz-Veranstalter Urs Blindenbacher verkündet tolle Konzerte an verschiedenen Orten in Basel. Foto: Bernhard Wehrle

Das Jazzfestival Basel lässt in der 34. Ausgabe Jazz aus aller Welt erklingen. Das Programm ist vielversprechend.

Der bunte Regenbogen des Jazz steht zwischen Mitte April und Mitte Mai über Basel. In Basel pulsiert einmal mehr das Herz des Jazz. Und im Herbst kann das Team um „Mister Jazz“ Urs Blindenbacher bald ein halbes Jahrhundert Engagement für den Jazz feiern. Dies war bei der Pressekonferenz zu erfahren.

Schon im Vorfeld des Jazzfestival trifft Latin auf Afro, Danilo Perez auf Somi im Doppelkonzert im Volkshaus im Kleinbasel, und Jason Moran huldigt im Solo-Piano-Konzert Duke Ellington in der besonderen Atmosphäre der Martinskirche. Fast ganz Basel wird dann jazzig tönen. Die Auftrittsorte sind vielfältig, reichen von der Kaserne über Stadtcasino und Bird´s Eye Jazzclub bis zum JazzCampus, dem Museum Tinguely und zur Dorfkirche Riehen, um nur einige zu nennen.

Vielfältig und weltoffen

Stilistisch vielfältig und weltoffen gastieren Jazz-Superstars wie Christian Mc Bride und Gretchen Parlato (USA), Avishai Cohen Banda Irocko (Israel / Kuba) bis zu Ladysmith Black Mambaso aus Südafrika.

Das Samary Joy Quartet aus den USA eröffnet das Festival mit einer Vocal Gala Night am 15. April im Volkshaus. Das weite Feld des Jazz und all seiner Verwandtschaften präsentiert Offbeat mit Vertretern der Weltmusik wie Vieux Farka Touré aus Mali, Oum aus Marokko und Hamilton de Holanda aus Kuba und vielen mehr.

22 Konzerte, 150 Musiker

Zu den 22 Konzerten mit 150 Musikern werden mehr als 9000 Zuhörer erwartet. Eine starke Präsenz von Frauen als Leaderinnen wie Sarah Chaksad aus Basel bewegt im Moment den Jazz. Zudem ist auch die Schweizer Szene mit Andreas Schaerer und vielen mehr präsent. Überhaupt ist es dem Offbeat-Festival ein Anliegen, jungen Jazz und Kooperationen zwischen den Künstlern zu fördern .

Im Podiumsgespräch tauschten sich zu den Themen Junger Jazz und Nachwuchsförderung, dem Spannungsfeld CD-Veröffentlichungen und -verkäufe, Streaming und Live-Konzerte Florian Arbenz, Alex Hendriksen, Sarah Chaksad und Urs Blindenbacher aus.

Kooperation mit Arte

Angekündigt wurde auch eine Kooperation mit ARTE TV, die weiteres Publikum ansprechen dürfte. Neue Formate werden gesucht und gefunden. Offbeat freut sich, den Regenbogen des Jazz weiter und intensiver im Großraum Basel schillern und strahlen zu lassen. Im Netz warten auch Verlosaktionen und noch viel mehr Informationen.

www. offbeat-concert.ch

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading