Leichtathletik Auf geht’s zum Lörracher Grüttlauf

pd
Es lag auch schon einmal Schnee beim Lörracher Stadtlauf. Foto: Gerd Lustig

Die 24. Auflage des Lörracher Grüttlaufs ist derzeit die einzige Laufveranstaltung in der Stadt.

Der Traditionslauf geht am kommenden Sonntag, 17. März, im herrlichen Landschaftspark über die Bühne.

Der Lauf wird durch die Leichtathletikabteilung des TuS Lörrach-Stetten organisiert und traditionsgemäß zugunsten von Leben und Wohnen durchgeführt, einem Dienstleister für Menschen mit Behinderung. Die Veranstaltung hat eine lange Tradition und erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit.

Die offiziell vermessene Strecke des Grüttlaufs startet im Grüttstadion in Lörrach und führt durch den wunderschönen Grüttpark. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen verschiedenen Distanzen, für jeden Fitnesslevel ist also etwas dabei, egal, ob Anfänger oder ambitionierter Läufer. Gestartet wird um 10.15 Uhr mit den Walkern und Nordic Walkern über 5 Kilometer, gefolgt von den Bambini, die sich um 10.40 Uhr auf die 800 Meter lange Strecke rund um das Stadion begeben. Um 11.10 und 11.30 Uhr gehen die Jugendklassen der Jahrgänge 2009 bis 2014 sowie die Hobbyläufer über 2,5 und 5 Kilometer an den Start. Den Abschluss und Höhepunkt des Grüttlaufs bilden die Jugendläufer der Altersklassen 2005 bis 2008 sowie die Männer- und Frauenklassen einschließlich der Staffeln. Sie müssen den 2,5 Kilometer langen Rundkurs viermal absolvieren und starten um 12.15 Uhr. Bereits in die Anmeldelisten eingetragen hat sich Seriensieger Omar Tareq, der sich auch dieses Jahr wieder einer starken Konkurrenz, vor allem aus der angrenzenden Schweiz, stellen muss.

Neu in diesem Jahr ist der Schulpokal, der möglichst viele Schülerinnen und Schüler zum Laufen animieren soll. Dieser Schulpokal soll nicht nur den sportlichen Ehrgeiz bei den Schülern wecken, sondern auch den Teamgeist, als Schulmannschaft anzutreten und einander gegenseitig zu motivieren. Die Schule mit den prozentual meisten Läuferinnen und Läufern gewinnt den neuen Pokal, der künftig jedes Jahr vergeben werden soll.

Stärker als die Jahre zuvor wird sich die Stadt Lörrach am diesjährigen Grüttlauf engagieren. Neben der Bereitstellung des Stadions, der Grütthalle und des Grüttparks unterstützt sie die Veranstaltung 2024 zusätzlich mit einer elektronischen Zeitmessung.

Die Verantwortlichen des TuS Lörrach Stetten freuen sich über eine rege Teilnahme und hoffen, dass viele Begeisterte ihre Laufschuhe schnüren und am 17. März beim Grüttlauf in Lörrach mit dabei sein werden. Egal, ob alleine, mit Freunden oder als Schulmannschaft, jeder Teilnehmer kann im Grütt einen schönen Frühjahrslauf absolvieren und gleichzeitig noch etwas Gutes für andere tun. Alle Infos und Anmeldung unter www.gruettlauf.de.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading