Lörrach 97-Millionen-Euro-Projekt der Wohnbau: Weg frei für neuen Wohnraum

Marco Fraune/pd
Die ersten Häuserblocks sind abgerissen. Foto: Marco Fraune

Das B-Planverfahren „Neue Mitte Nordstadt“ ist abgeschlossen. Es wird auf mehr Wohnraum gesetzt

Das Bebauungsplanverfahren für den Neubau von 230 Wohnungen und der Schaffung eines Quartierzentrums in der Nordstadt ist abgeschlossen. Nach der erneuten, verkürzten Offenlage des Bebauungsplans steht noch der Satzungsbeschluss aus, der die Grundlage für die baurechtliche Genehmigung des Projektes ist. Realisiert wird das Projekt „Neue Mitte Nordstadt“ von der Wohnbau Lörrach.

Hier stand vor kurzem noch ein Wohnblock. Foto: Marco Fraune

Der Satzungsbeschluss ist im Ausschuss für Umwelt und Technik am Donnerstagabend auf volle Zustimmung gestoßen, womit das zustimmende Votum des Rats als Formalie gelten darf. Fritz Böhler (Grüne) verwies nochmals auf einen „sehr massiven Eingriff in die natürlich beschaffene Umwelt“, daher sei ein Maximum an Sorgfalt während der Bauarbeiten aufzuwenden, um die erhaltenen Bäume zu schützen. Das Projekt habe einen großen Nutzen über die Stadt hinaus, hob Christiane Cyperrek (SPD) das Mehr an Wohnraum positiv hervor. Petra Höfler (CDU) und Matthias Lindemer (FW) lieferten ebenso für ihre Fraktionen Zustimmung wie Matthias Koesler, der die Schaffung von Wohnraum als Verpflichtung ansieht.

„Wichtiger Meilenstein“

Auf Basis der Rückmeldungen zur Offenlage, die im Juli und August vergangenen Jahres erfolgten, hat der zuständige Fachbereich Anpassungen im Planungskonzept vorgenommen. Am 2. Februar hatte der Gemeinderat für das veränderte Planungskonzept eine erneute, verkürzte Offenlage beschlossen. Die öffentliche Auslegung erfolgte vom 13. Februar bis 27. Februar. Aus den eingereichten Stellungnahmen resultierten aber keine weiteren Änderungen am Bebauungsplan. Somit kann der Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan und die örtlichen Bauvorschriften erfolgen, auf dessen Basis das für die Wohnraumoffensive 2025 wichtige Projekt baurechtlich genehmigt werden kann.

Die Fläche ist abgesperrt. Foto: Marco Fraune

„Die Realisierung des Projekts Neue Mitte Nordstadt, das die Wohnbau Lörrach umsetzt, ist ein wichtiger Meilenstein zur Schaffung neuen Wohnraums im Rahmen der Wohnraumoffensive 2025. Mit dem von der Wohnbau Lörrach verantwortete Projekt wird nicht nur moderner, bezahlbarer Wohnraum geschaffen, sondern auch ein neues Quartierszentrum, das soziale Teilhabe und das Miteinander stärken soll“, erläutert Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić in einer Stellungnahme.

Sozialer Wohnungsbau

Für die Realisierung dieses Projektes „Neue Mitte Nordstadt“ wurde ein international ausgeschriebener Architekturwettbewerb durchgeführt. Im Juli 2021 kürte die Jury die Arbeiten der Büros K9 Architekten, Freiburg zusammen mit w + p Landschaften, Offenburg sowie Thoma. Lay. Buchler Architekten BDA aus Todtnau mit Jochen Dittus und Andreas Böhringer, Freiburg jeweils mit dem ersten Rang, da beide Arbeiten herausragende Qualitäten aufwiesen. Da sich die Entwürfe gut ergänzen, hat sich die Wohnbau Lörrach dazu entschlossen, die beiden Baufelder von jeweils einem der zwei Büros überplanen zu lassen.

Dieser Wohnblock wird als nächstes abgerissen. Foto: Marco Fraune

Im Nachgang des Wettbewerbs hat die Wohnbau Lörrach zusammen mit den Architekten an der Konkretisierung der Entwürfe und der Abstimmung der Planungen gearbeitet. Geplant ist aktuell einen Anteil von circa 60 Prozent der Wohnungen nach den Standards des öffentlich geförderten Wohnungsbaus zu bauen. Bis zum Jahr 2025 sollen auf zwei Baufeldern 230 neue Wohnungen für unterschiedliche Zielgruppen entstehen. In Verbindung mit der Wohnbebauung soll ein kleines Quartierszentrum geschaffen werden. Geplant sind ein Einkaufsmarkt für die Nahversorgung, eine Bäckerei mit Café, ein bis zwei weitere Ladengeschäfte, eine Arztpraxis sowie zwei Pflegewohngruppen. Die veranschlagten Investitionskosten belaufen sich aktuell auf 97 Millionen Euro.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading