Lörrach Akrobatik und Anmut

SB-Import-Eidos

Der Lörracher Weihnachtscircus gastiert vom 22. Dezember bis 8. Januar auf dem Festplatz im Grütt.

Lörrach (ov/bk). Die Circus-Gala präsentiert unter ihrer Kuppel internationale Artisten – unter anderem den Star-Clown „Mosquito“ aus Mexico und die einzige Bison-Dressur der Welt, ausgezeichnet beim internationalen Zirkusfestival von Monte-Carlo.

„Es ist die Show zum Fest"

„Es ist die Show zum Fest und das 25. Türchen im Adventskalender“, schreibt der Weihnachtscircus in seiner Einladung. Stunts auf dem US-Todesrad, spektakuläre Luftdarbietungen und eine „Tempo-Jonglage von Weltklasse“ verspricht der Circus ebenso wie „Nervenkitzel pur“ mit Akrobatik unter der Circuskuppel: „Ein zweistündiger Manegen-Mix, begleitet vom hauseigenen Show-Ballett und einer der modernsten Lichtanlagen Deutschlands.“

Gastronomisches Angebot mit Buden und geschmückten Christbäumen

In einem größeren Zelt mit neuer Tribüne und Einzelsitzen können Gäste die Show zudem „mit einem ausgefeilten Hygienekonzept genießen“, betonen die Veranstalter. Zudem lädt ein gastronomisches Angebot mit Buden und geschmückten Christbäumen schon 90 Minuten vor und nach der Show zum Verweilen ein.

Corona-Verordnung

„Wir garantieren die Umsetzung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Verordnung des Landes und der Anforderungen der Stadt Lörrach, mit der wir uns im ständigen Austausch befinden“, versichert der Circus. Er informiert unter www.loerracher-weihnachtscircus.de auch über die Inhalte der jeweils gültigen Corona-Verordnung.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Bundestag

Eine Wahlrechtsreform soll dafür sorgen, dass der Bundestag wieder deutlich kleiner wird - auf Kosten des einen oder anderen Direktmandats. Sind Sie für eine solche Reform? 

Ergebnis anzeigen
loading