Lörrach Auffahrunfall mit drei Beteiligten

 Foto: Die Oberbadische

Lörrach - EIn Auffahrunfall ereignete sich am Montag in der Wiesentalstraße:  Gegen 17.25 Uhr kam es dort zu einem Rückstau. Dies erkannte ein 30-jähriger Mercedes-Fahrer offensichtlich zu spät. Er fuhr auf den abbremsenden VW einer 54-jährigen Frau auf. Hierdurch wurde der VW auf einen Ford aufgeschoben.

Der 18-jährige Ford-Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin wurden hierbei leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Alle drei Autos mussten abgeschleppt werden.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Peter Altmaier

Angesichts zunehmender Coronavirus-Neuinfektionen plädiert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für härtere Strafen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln. „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Teilen Sie seine Ansicht?

Ergebnis anzeigen
loading