Lörrach Ausbau genehmigt

Lörrach (mek). Der Gemeinderat hat sich in seiner Sitzung am Donnerstagabend einstimmig für die Schaffung zweier zusätzlicher Vollzeitstellen für Schulsozialarbeit zum kommenden Schuljahr ausgesprochen. Dadurch entstehen Mehrkosten von 40 900 Euro pro Schuljahr.

Die Pestalozzischule, die bislang über keine Schulsozialarbeit verfügt, erhält im Zuge der Einrichtung einer Grundstufe als Ganztagsschule eine halbe Stelle. Träger wird der SAK, der bereits in der Schulkindbetreuung tätig ist. Durch die neue Situation als Ganztagsschule werde die Schule zunehmend zum Lebensraum, „in dem auch vorhandene Problemlagen stärker zu Tage treten“, so die Beschlussvorlage.

Ebenfalls eine halbe Stelle erhält die Albert-Schweizer-Gemeinschaftsschule, die bereits über eine Vollzeitkraft verfügt. Sowohl die Caritas als Träger der Schulsozialarbeit als auch die Schulleitung hatte rückgemeldet, „dass der Bedarf an sozialpädagogischer Unterstützung und Begleitung der Schüler trotz Erhöhung der Stellendeputate von 0,75 auf 1,0 Stellen am Schulstandort nicht ausreichend gedeckt“ sei.

Eine dritte Vollzeitstelle wird am Campus Rosenfels geschaffen, wo derzeit insgesamt rund 2700 Schüler beschult werden. „Einhellige Meinung aller Beteiligten ist es, dass die inzwischen zwei Stellen bei Weitem nicht ausreichen, um den Bedarf an Einzelfallhilfe, offenen Angeboten und präventiver Gruppenarbeit auch nur ansatzweise abzudecken“, schreibt Thomas Wipf , Fachbereichsleiter Jugend, Schulen und Sport, in der Vorlage.

Durch die gleichzeitige Betreuung von drei Schulen mit teilweise unterschiedlichen Problemschwerpunkten entstehe allein organisatorisch ein enormer Zeitaufwand, der wiederum bei der eigentlichen inhaltlichen Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen fehle, so Wipf. Mit dem Ausbau setzte sich „der begonnene Weg zur Qualitätssicherung an den Schulen“ fort. Begonnen habe die Entwicklung mit dem „Wiedereinstieg des Landes“ in die Finanzierung der Schulsozialarbeit zu einem Drittel.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading