Lörrach Balkon-Brand in Hochhaus

Lörrach - Zum Jahreswechsel ist der Polizei gegen 0.10 Uhr über Notruf ein Balkon-Brand im 11. Geschoss eines Hochhauses an der Basler Straße in Grenznähe gemeldet worden. Beim umgehend eingeleiteten Einsatz waren Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Das Gebäude wurde vorsorglich durch die Feuerwehr mit Unterstützung der Polizei evakuiert. Indes hatte die Wehr den Brand bereits beim Anlaufen der Evakuierung gelöscht.

Nach bisherigen Erkenntnissen verfing sich eine Rakete des Silvesterfeuerwerks in einer Markise und setzte diese sowie weitere Gegenstände auf dem Balkon in Brand. Auch die Balkone der angrenzenden Stockwerke wurden leicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Brand beschädigte auch eine Glasscheibe, die zersprang. Gleichwohl konnten letztlich alle Bewohner in ihr Zuhause zurückkehren, so die Polizei.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Coronavirus – Berlin

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden Stimmen laut, die sich für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum aussprechen. Soll man dem Vorbild der Stadt Jena folgen? Dort muss der Mund-Nasen-Schutz ab nächster Woche in Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr getragen werden.

Ergebnis anzeigen
loading