Lörrach Brandursache weiter unklar

Die Oberbadische, 28.01.2018 15:42 Uhr

Lörrach-Brombach (mek). Die Ursache des Wohnungsbrands am Freitagabend im Hugenmattweg in Brombach (wir berichteten ausführlich) ist bislang weiter unklar. Nach einer ersten Untersuchung der Wohnung kann ein Defekt an einem technischen Gerät laut Polizei nicht ausgeschlossen werden. Der Schaden wird auf etwa 50 000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Lörrach, Tel. 07621/176 500, hat die Ermittlungen übernommen. Die Wohnung wurde beschlagnahmt.

Der schwer verletzte 76-jährige Mann, in dessen Wohnung der Brand ausgebrochen war, wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund einer Rauchgasvergiftung bestand zunächst Lebensgefahr.

Hohe Einsatzdichte für Lörracher Feuerwehr

Für die Feuerwehr Lörrach war es unterdessen bereits der 112. Einsatz im Jahr 2018, wie der stellvertretende Kommandant Stephan Schepperle erklärte. Dieses insbesondere bedingt durch alleine über 60 Unwettereinsätze zum Jahresbeginn. Aber auch die Wochen nach den Unwettern zeigten laut Schepperle eine „relativ hohe Einsatzdichte“.