Lörrach Edwin Engeser einen Herzenswunsch erfüllt

pd
Edwin Engeser hat das Trikot erhalten. Foto: zVg

Der Verein „Vergessene Patienten“ hat dem Lörracher Edwin Engeser eine große Freude gemacht

Gerührt hält Edwin Engeser das rot-weiß gestreifte Trikot des FC Bayern München vor seinen Oberkörper. „Am liebsten würde ich es jetzt einfach anziehen“, freut sich der junge Fußballfan aus Lörrach. Doch es ist kein beliebiges Trikot, das ihm Ivica Jurkovic gerade überreicht hat. Denn auf dem Rücken hat Nationalspieler Joshua Kimmich den Fanartikel für Engeser signiert.

Edwin Engeser ist, wie viele seiner Altersgenossen Fußballfan. Ein ganz normaler junger Mann also. Mit der Ausnahme, dass er in seinem Alltag besondere Bedürfnisse hat. Denn er wurde mit Trisomie 21, auch Down-Syndrom genannt, geboren.

„Edwin ist ein fröhlicher und kommunikativer Mensch“, beschreibt ihn Melanie Erdem. Die Hypnose-Coachin aus Weil ist Mitglied im Verein „Vergessene Patienten“, Edwin Engeser einer ihrer Patienten. Kurz entschlossen aktivierte sie das Netzwerk von „Vergessene Patienten“. Und brachte den Ball ins Rollen: Physiotherapeut Walter Grellmann war das Bindeglied zu Ivica Jurkovic. Der unterstützte direkt.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading