Lörrach Fahrgastzahlen fast verdoppelt

Die Oberbadische, 14.06.2018 03:06 Uhr

Immer mehr Menschen nutzen die Buslinie 10, die durch die Ortsteile Haagen, Hauingen und Brombach fährt. Im Januar 2016 fuhren 298 Fahrgäste mit dem Ortsteilbus. Im Januar 2018 waren es schon 593 Fahrgäste, also rund doppelt so viele, wie am Dienstag in den drei Ortschaftsräten vorgestellt wurde.

Von Regine Ounas-Kräusel, Gottfried Driesch und Markus Greiß

Lörrach. Der Ortschaftsrat Haagen nahm die positive Entwicklung am Dienstag wohlwollend zur Kenntnis. Den Ortsteilbus betreibt die Firma Maxi Taxi. Wegen der steigenden Fahrgastzahlen setzt das Unternehmen seit Januar statt eines Personenwagens mit sechs Sitzen ein größeres Fahrzeug mit acht Sitzen ein. Im geräumigen Gepäckfach finden nun auch Rollatoren und sogar Rollstühle Platz. Dies berichtete der Betriebsleiter der Stadtwerke Wolfgang Droll.

Haagener hat komplett neuen Fahrplan für Ortsbus ausgearbeitet

„Es tut sich was“, lobte Christa Rufer (SPD). Nur besser sichtbar sollten die Fahrzeuge sein, da sie nur anhielten, wenn man winke, meinte sie.

Alfred Kirchner (CDU) erneuerte unterdessen die Forderung Röttelnweiler anzubinden. Man könne keine zusätzlichen Haltestellen einrichten, antwortete Droll. Der Bus benötige in seiner Umlaufzeit auch Pufferzeiten, um Verspätungen zu vermeiden.

Der Bürger Robert Bock, von Beruf Lokomotivführer, hat unterdessen einen komplett neuen Fahrplan ausgearbeitet, mit dem er die Verbindungen zur S-Bahn, nach Hauingen und Brombach verbessern will. Auch die Verbindungen nach Hauingen, wo eine Arztpraxis liegt, und nach Brombach mit seinen Einkaufsläden will er verbessern. So würde sein Fahrplan auch den Edeka und den Tafelladen anbinden, wie er im Rat vorstellte. Bock hat die Linie 10 außerdem so getaktet, dass sie am Bahnhof Brombach Anschluss an die S 6 nach Basel und Zell hätte.

Erreichen will er diese Verbesserungen durch eine vereinfachte Linienführung. Um die Umlaufzeit des Busses von einer knappen Stunde einzuhalten, würde sein Plan außerdem den Bahnhof Haagen nicht mehr anfahren. Dort verpassen die Fahrgäste des Ortsteilbusses laut Bock ohnehin oft die S-Bahn, weil sie auf der falschen Seite der Gleise stehen, wenn die Schranken bereits geschlossen sind.

Neue Tafeln sollen Ankunftszeiten in Echtzeit präsentieren

Kirchner forderte außerdem für die Buslinie 54, die zwischen dem Bahnhof Brombach und Kandern verkehrt, eine Bedarfshaltestelle in Haagen. Das sei zum Beispiel für Menschen wichtig, die ins Seniorenheim in Kandern wollen.

Einhellig begrüßt wurde die Entwicklung der Fahrgastzahlen der Ortsbuslinie 10 auch im Hauinger Ortschaftrat. Dort stellte Arne Lüers vom Eigenbetrieb Stadtwerke Lörrach die Zahlen und Veränderungen vor. Ortsvorsteher Günter Schlecht (SPD), Jürgen Weltin (CDU) und Annette Bachmann-Ade (SPD) freuten sich über die verbesserten Fahrgastzahlen.

Einen weiteren Fortschritt wird die geplante Einführung digitaler Fahrgastinformationssysteme an wichtigen Bushaltestellen bringen, sagte Lüers. Diese erteilen in Echtzeit Auskunft über die Ankunftszeiten. Zur Zeit werden entsprechende Herstellerinformationen eingeholt und voraussichtlich im Herbst wird beim Land ein Förderantrag für das Informationssystem gestellt.

Der Brombacher Rat zeigte sich ebenfalls zufrieden mit den Veränderungen an den Stadtbuslinien 8, 9 und 10, die Wolfgang Droll vorstellte, und nahm die Vorlage wohlwollend zur Kenntnis.

 
          0