Lörrach Feuerwehr präsentiert sich

Die Oberbadische, 13.10.2015 00:37 Uhr

Von Peter Ade

Lörrach-Hauingen. Das halbe Dorf war auf den Beinen, als die Abteilung Hauingen der Freiwilligen Feuerwehr am Sonntag beim traditionsreichen Herbstfest über ihre vielfältigen Aufgaben informierte. Bei diversen Vorführungen gab’s außerdem praktische Tipps zur Brandvorsorge und -bekämpfung.

Abteilungskommandant Thomas Göttle und sein Stellvertreter Andreas Leonhardt begrüßten unter den Gästen Ortsvorsteher Günter Schlecht, den neuen Stadtkommandanten Christian Heske, die Abteilungskommandanten Florian Boers (Haagen) und Sascha Vollet (Brombach) sowie Stadt- und Ortschaftsräte.

Reges Interesse fand die moderne Ausstattung des neuen Löschfahrzeugs LF 20, das vor wenigen Wochen in Dienst gestellt wurde. Das bisherige, über 30 Jahre alte Einsatzfahrzeug F 8/6 wird ausgemustert und demnächst der Jugendfeuerwehr Lörrach zur Verfügung gestellt.

Am Rande des Herbstfestes hatten Jung und Alt die Möglichkeit, unter Anleitung von Gruppenführer und Löschmeister Daniel Böhringer und Jugendleiter Michael Huber den korrekten Umgang und Einsatz mit Feuerlöschern zu proben.

Guten Zuspruchs erfreute sich das Kinderprogramm der Jugendfeuerwehr mit ihrem zukünftigen Leiter Eric Höfer und dessen Stellvertreter Andreas Wechlin. Es gab Spritzspiele mit Schlauch und Wasser sowie Malspiele rund um Themen die Feuerwehr. Viele Besucher informierten sich gerne über die facettenreiche Jugendarbeit mit Kameradschaftspflege als einem wichtigen Schwerpunkt.

Obendrein kümmerten sich die 30 Aktiven und 14 Jugendlichen um das leibliche Wohl, wobei „Schlachtfest“ mit Blut- und Leberwurst, Sauerkraut und Kartoffelstock sowie Schweinsprägel und weitere Genüsse reichlich Zuspruch fanden, ebenso die Kuchen- und Tortentheke.u  Auch in Hauingen ist die Feuerwehr auf der Suche nach Nachwuchs. Übungsstunden der Jugendfeuerwehr sind jeden Montag von 19 bis 20.10 Uhr am Gerätehaus (Steinenstraße). Mädchen und Jungen ab zehn Jahren sind willkommen. Die Aktiven – Frauen und Männer ab 18 Jahren – treffen sich jeden zweiten Freitag von 19.30 bis 21.30 Uhr am Gerätehaus.