Lörrach. In der Nacht zum Mittwoch kam es am Rande der Innenstadt zu einem gravierenden Zwischenfall. Um 0.40 Uhr warteten mehrere Personen mit zwei Autos beim Hebelpark auf einen Mitfahrer. Nachdem dieser eintraf und einstieg, fuhr die Gruppe in Richtung Bahnhofstraße los. Plötzlich flogen Flaschen und trafen das hintere der beiden Autos. An diesem entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

Ausgestreckter Mittelfinger

Einer der Fahrer stieg aus und ging zu einer Person, die neben einem Hauseingang stand und offenbar für die Flaschenwürfe verantwortlich war. Auf Ansprache drehte sich die Person um und verschwand im Haus. Danach kam der mutmaßliche Flaschenwerfer an ein Fenster, bedrohte den Autofahrer und zeigte ihm den ausgestreckten Mittelfinger.

Die Geschädigten informierten die Polizei, die umgehend Ermittlungen aufnahm und bereits zwei Verdächtige im Visier hat.