Lörrach Freude an Tennissport wecken

Das neue Vorstandsteam der Tennis-Abteilung von Rot-Weiss-Lörrach Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Die Mitglieder der Tennisabteilung des Rot-Weiss- Lörrach haben sich zur Jahreshauptversammlung im Clubhaus im Grütt getroffen.

Lörrach. Abteilungsleiter Manfred Jauch begrüßte zahlreiche Mitglieder. Insgesamt sei das „stressfreie Jahr“ von sportlichen Erfolgen gekennzeichnet gewesen, hieß es rückblickend in einer Mitteilung.

Rückblick

Die Damenmannschaft und das Herren 60er-Team erkämpften sich den Rang des Vizemeisters und verpassten somit nur knapp den Aufstieg in eine höhere Klasse. Die Damen 40 aus der Spielgemeinschaft mit dem TuS Lörrach-Stetten konnten sich in der Bezirksliga beweisen und sicherten sich souverän den Klassenerhalt.

Die Kooperation mit der Grundschule Tumringen entwickelte sich zur Zufriedenheit aller Beteiligten und wird mit dem Vereinstrainer Ziaudin Hasas in Zukunft weitergeführt werden.

Finanzen

Gerhard Wolter, stellvertretender Abteilungsleiter und Kassierer, berichtete über die Finanzlage, die auf gesunden Beinen stehe. Dies, obwohl die Mitgliedsbeiträge in der Tennis-Abteilung seit 25 Jahren nicht mehr angehoben worden seien.

Wahlen

Bei den Neuwahlen wurden die bisherigen Amtsinhaber Manfred Jauch als Vorsitzender und Stefanie Geigle als Schriftführerin für zwei weitere Jahre einstimmig wiedergewählt.

„Tag der offenen Tür“ am 3. Mai

Eine Änderung gab es bei den Jugendwarten. Unter großem Beifall gaben die Jugendleiterinnen Doris Wagner und Gabi Kaltenbach nach langjähriger engagierter Jugendarbeit ihr Amt an Nicole Meier und Luisa Raabe weiter und entschieden sich, den Vorstand als Beiräte zu unterstützen.

Ehrungen

Bei den Ehrungen im Herrendoppel wurde den Vereinsmeistern Klaus Baas / Karlheinz Holoubek, den Zweitplatzierten Walter Dreher / Manfred Jauch und den Dritten Martin Gerspacher / Gerhard Werner Urkunde und Präsent übereicht.

Diese erhielten ebenfalls Wilma Fitting für 40-jährige und Brigitte Müller für 25-jährige Mitgliedschaft in der Tennisabteilung des RWL.

Ausblick

Wie Jauch bekannt gab, findet am 3. Mai der „Tag der offenen Tür“ statt.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Peter Altmaier

Angesichts zunehmender Coronavirus-Neuinfektionen plädiert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für härtere Strafen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln. „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Teilen Sie seine Ansicht?

Ergebnis anzeigen
loading