Lörrach Gasaustritt in Schillerstraße

Von Gottfried Driesch

Eine Anwohnerin der Schillerstraße hat am späten Samstagvormittag einen verdächtigen Gasgeruch festgestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Lörrach rückte rasch mit knapp 30 Einsatzkräften der Abteilung an.

Lörrach. Um die Bewohner des Hauses, in dem der Gasgeruch wahrgenommen wurde, nicht in Gefahr zu bringen, wurde das Gebäude aus Sicherheitsgründen evakuiert. Wie Einsatzleiter Klaus Betting im Gespräch mit unserer Zeitung sagte, habe man das Haus danach belüftet um keine gefährliche Gaskonzentration entstehen zu lassen.

Der herbeigerufene Gasversorger Badenova konnte das Leck in der Gasleitung rasch orten. Dem Vernehmen nach müsse es unter der Straßendecke liegen. Um noch am Wochenende eine Reparatur vornehmen zu können wurde eine Baufirma angefordert.

Wegen der Gefährdungslage und den Bauarbeiten musste die Schillerstraße zwischen dem Bahnübergang und der Basler Straße in beiden Richtungen bis auf Weiteres gesperrt werden.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

E-Auto

Bosch-Chef Volkmar Denner warnt davor, sich bei der Klimadebatte auf die Elektromobilität festzulegen. Er benutze ein Fahrzeug mit hocheffizientem Diesel-Motor und sehr viel geringerem CO2-Ausstoß. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading