Lörrach Genossen sind gut aufgestellt

In der SPD-Mitgliederversammlung: Vorsitzender Maximilian Schmalz (links) im Gespräch mit Genossen. Foto: Gerd Lustig Foto: Die Oberbadische

Von Gerd Lustig

Lörrach-Brombach. Für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 ist die SPD im Ortsverein Brombach gut gerüstet. Acht von zwölf möglichen Kandidaten für die Liste zum Ortschaftsrat sind bereits gefunden.

Kommunalwahl 2019

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung im „El Greco“ meldeten sich mit Andreas Bickel und Friedemann Müller zwei weitere Kandidaten, die als Gäste an der Versammlung teilgenommen hatten. „Und die restlichen zwei Kandidaten finden wir auch noch“, gab sich Vorsitzender Maximilian Schmalz zuversichtlich.

Auch für die Listen des Gemeinderats und des Kreistags sieht es aus Brombacher Sicht gut aus. Genügend engagierte Kandidaten aus dem Ortsteil (sechs für den Gemeinderat und drei für den Kreistag) seien bereits gefunden, so Schmalz. „Jetzt gilt es bei der Kommunalwahl noch eins draufzusatteln und noch mehr Kandidaten in die Gremien zu bringen“, sagte der 30-Jährige. Lobend erwähnte er vor allem die gute Arbeit der eigens gebildeten Arbeitsgruppe Kommunalwahl. Als Nächstes soll sie wieder nach den Sommerferien Ende September zusammenkommen. Für alle Listen soll es separate Flyer geben, die neben Fotos und Infos zu den Kandidaten auch Infos zum Wahlprogramm bieten.

Günther Schlecht, Vorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion und Hauinger Ortsvorsteher, beglückwünschte den Ortsverband Brombach für seinen erfolgreichen Einsatz im Vorfeld der Kommunalwahl. Er selbst erwartet eine interessante Wahl, zumal er mit mehr Gruppierungen und Parteien rechnet, die mit ihren Listen antreten.

Ortschaftsräte beibehalten

Grundsätzlich sprach er sich für die Beibehaltung der Ortschaftsräte aus. „Das ist echte und gelebte Bürgernähe“, betonte Schlecht. Ein Ortschaftsrat sei ein wichtiges politisches Gewicht, um für ein gutes Zuhause im Ortsteil sorgen zu können. So müsse der Ortschaftsrat weiter am Ball bleiben beim Thema Realschule in Brombach, die zuletzt leider vom Kultusministerium abgelehnt worden sei.

ÖPNV

Auch der ÖPNV, vor allem der Bus, sei wichtig. Beispielsweise sei es in der Vergangenheit gelungen, dass die Buslinie 16 von Weil am Rhein bis Brombach/Hauingen fährt. Wichtige Fragen gelte es künftig beim Tarif zu klären. Hier wünscht sich die SPD einen Citytarif. Denn eine Fahrt lediglich von Hauingen nach Brombach dürfe nicht hin und zurück fünf Euro kosten.

Depot-Planung

SPD-Gemeinderat Heinz-Peter Oehler kritisierte in der Versammlung, dass beim Baugebiet Belist in Haagen eine Erschließungssatzung auch Alt-Anwohner in einem größeren Radius zur Kasse gebeten hatte. Für gut befand er wiederum, dass es beim geplanten Museums-Depot im Gebiet Hugenmatt schneller gehen muss, zumal in Aussicht stehende Interreg-Fördergelder genutzt werden sollten. „Grundsätzlich ist das Museums-Depot auch ein guter Abschluss in Sachen Lärmschutz für die Bewohner durch das künftige Gewerbegebiet“, erklärte er.

Kritik an Klinik-Entscheid

Letztlich waren sich Oehler und Schlecht einig, dass die (nichtöffentliche) Entscheidung des Kreistages, beim Bau des Kreisklinikums nicht die Nummer eins, sondern die Nummer zwei des Wettbewerbs zum Zug kommen zu lassen, sehr unglücklich sei. „Für diese Lösung habe ich kein Verständnis, die Nummer eins passt viel besser in die Landschaft“, konnte Schlecht die Entscheidung nicht nachvollziehen (wir berichteten).

Ausblick

Für März 2019 plant der SPD-Ortsverband Brombach eine Podiumsdiskussion zum Thema „Altersgerechtes Wohnen“. Dort sollen unter der Moderation des SPD-Landtagsabgeordneten Rainer Stickelberger der Geschäftsführer der Schöpflin-Stiftung, die Seniorenbeauftragte sowie Kommunalpolitiker und Vertreter der AG 60 plus am Tisch sitzen.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Sommerurlaub

Die Sommerferien werfen ihren Schatten voraus. Werden Sie dieses Jahr den Urlaub in Deutschland verbringen oder ins Ausland reisen?

Ergebnis anzeigen
loading