Lörrach Grabenstraße: Noch immer (zu) viele Autos

Durchschnittlich rund 15 bis 30 Nicht-Anlieger fahren noch immer jede Stunde durch die Grabenstraße. Foto: Meller Foto: Die Oberbadische

Lörrach (mek). Zu viel oder zu wenig Frequenz? Über den Nutzen der neuen Fußgängerzone in der Grabenstraße wird weiter munter gestritten: Die Geschäftsleute beklagen, es gebe zu wenig Kundenverkehr, die Anwohner beschweren sich, es gebe noch immer zu viel Durchfahrtsverkehr, wie Bürgermeister Michael Wilke am Donnerstag im Ausschuss für Umwelt, Technik, Bildung und Soziales berichtete.

Kontrollen durch den Fachbereich Straßen, Verkehr und Sicherheit hätten derweil ergeben, dass im Durchschnitt noch immer rund 15 bis 30 Nicht-Anlieger pro Stunde durch die als Fußgängerzone ausgewiesene Straße fahren. Zudem wurde der SWEG mitgeteilt, dass auch Busse in der Fußgängerzone Schrittgeschwindigkeit fahren müssen: „Das war in der Vergangenheit nicht immer der Fall“, so Wilke.

Unterdessen wird es am Montag eine Ortsbegehung mit Oberbürgermeister Jörg Lutz, Anwohnern und Geschäftsleuten geben.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Von der Leyen hält ihre Bewerbungsrede in Straßburg

Ursula von der Leyen wurde vom EU-Parlament zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gewählt. Halten Sie das für eine gute Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading