Lörrach "Gut, dass es euch gibt"

Lörrach - Als gelungener Einstieg in die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lörrach am Freitag in der Sporthalle Brombach wurde ein Film von Wilhelm Schlumberger und Jan Becker gezeigt. Sie befragten Bürger zur Feuerwehr. Herausgekommen sind wahre Liebeserklärungen.

Mit viel Zuversicht blicken die Wehrmänner in die Zukunft. Viel Rückhalt genießt der seit Oktober amtierende Feuerwehrkommandant Manuel Müller.

Stadt steht zur Feuerwehr

Oberbürgermeister Jörg Lutz musste einräumen, dass der Druck zu Ersatzbeschaffungen von Fahrzeugen groß ist. In der Vergangenheit seien manchmal wegen Ersatzteilproblemen nicht alle Fahrzeuge einsatzbereit gewesen. Als erstes Fahrzeug sei am Freitag die Bestellung für einen Gerätewagen Transport unterschrieben worden. Weitere Fahrtzeuge seien im Bedarfsplan ausgewiesen. Dem derzeitigen Bedarfsplan hinke die Stadt hinterher. Lutz ging auf die Geschichte der Lörracher Feuerwehr ein, deren Gründung in das Jahre 1959 zurückreicht. „Drei Kriege haben die ehrenamtlichen Feuerwehrleute dabei gemeistert“, sagte er. „Die Stadt sagt danke“.

Einsatzzahl gestiegen

Um über zehn Prozent auf 548 Einsätze ist die Zahl der Gesamtwehr 2018 gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Davon wurden 113 von den hauptamtlichen Wehrmännern abgearbeitet. 342 entfielen auf den Einsatzabschnitt Süd mit den zwei Lörracher Löschzügen, Stetten und Tumringen. 84 Einsätze wurden vom Einsatzabschnitt Nord, zu dem die Ortsteile Brombach, Haagen und Hauingen gehören, erledigt. Dazu kamen 103 Sicherheitswachen und die Übungen. Mit 229 aktiven Feuerwehrmitgliedern, darunter zwölf Frauen, konnte der Personalstand annähernd gehalten werden. 63 junge Menschen, darunter elf Mädchen, sind in der Jugendfeuerwehr aktiv.

Sondereinheiten

In Lörrach ist ein Gefahrgutzug, ein Fernmeldezug und die Absturzsicherung beheimatet. Diese Spezialisten werden auch außerhalb der Stadtgrenzen tätig.

Wahlen

Simon Löhler und Joachim Trombetta, beide Abteilung Brombach, sowie Oliver Geyer, Andreas Kaiser und Mathias Spinner, alle Abteilung Lörrach, wurden in den Feuerwehrausschuss gewählt. Beförderungen Michael Huber, er ist stellvertretender Leiter der Feuerwache Lörrach, wurde zum Brandmeister befördert. Klaus Betting, Kommandant der Abteilung Lörrach, wurde Oberbrandmeister.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Agentur für Arbeit

Der Lockdown wird auch im Landkreis Lörrach beträchtliche wirtschaftliche Folgen nach sich ziehen. Laut Arbeitsagentur Lörrach waren im April 1277 Personen mehr als im März arbeitslos gemeldet. Haben Sie Angst um Ihre Arbeitsstelle?

Ergebnis anzeigen
loading