Lörrach Kompetent und beliebt

Foto mit (v.l.) Christian Eschbach, Norbert Schilm, Hans-Dieter Müller, Petra Hagin und Rainer Liebenow. Foto: zVg

Lörrach - In feierlichem Rahmen wurden Petra Hagin und Hans-Dieter Müller nach vielen Jahren aktiver Betriebszugehörigkeit zur Sparkasse Lörrach-Rheinfelden in den Ruhestand verabschiedet.

Petra Hagin trat 1980 als Quereinsteigerin bei der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden ein. Seit Oktober 1982 bis zu ihrem Eintritt in die Freistellungsphase der Altersteilzeit war Hagin in der Abteilung Marktservicezentrum Passiv beschäftigt. Durch ihre stets sehr freundliche und hilfsbereite Art war sie bei Kollegen und Vorgesetzten gleichermaßen beliebt, schreibt die Sparkasse:

Hans-Dieter Müller absolvierte von September 1972 bis Juni 1975 seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden. Seit 1996 bis zum Eintritt in die Rente zum 1. April 2021 war er im Bereich Marktservicezentrum Passiv tätig. Darüber hinaus brachte er sich viele Jahre im Personalrat und Verwaltungsrat ein. „Mit Hans-Dieter Müller geht ein kompetenter Ansprechpartner in den Ruhestand, der von Kollegen und Vorgesetzten sehr geschätzt wurde“, so die Mitteilung.

Vorstandsvorsitzender Rainer Liebenow, Vorstandsmitglied Christian Eschbach und Personalratsvorsitzender Norbert Schilm würdigten im Beisein von Vorgesetzten und Kollegen die Verdienste von Petra Hagin und Hans-Dieter Müller. In ihren Ansprachen dankten sie für die vergangenen Jahre und die herausragende Arbeit.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

lö-0505-astra

Sollen Genesene, Menschen mit Impfung oder negativem Coronatest mehr Freiheiten erhalten?

Ergebnis anzeigen
loading