Lörrach Lörracher Weihnachtsmarkt wird am Donnerstag eröffnet

SB-Import-Eidos
 Foto: Fotos: Kristoff Meller

Der Lörracher Weihnachtsmarkt wird von heute, 1., bis Sonntag, 11. Dezember, auf allen drei Plätzen – Alter Marktplatz, Hebelpark und Senser Platz – von einem Rahmenprogramm begleitet.

Lörrach. Heute Nachmittag um 16.30 Uhr werden Oberbürgermeister Jörg Lutz und der Nikolaus den Weihnachtsmarkt um 16.30 Uhr eröffnen. Musikalisch untermalt wird der Anlass von der städtischen Musikschule mit Weihnachtsliedern.

„Drei-Königs-Klopfer“

Bis Sonntag, 4. Dezember, werden die „Drei-Königs-Klopfer“ für den Verein Chinderlache am Alten Marktplatz Spenden sammeln. Für jede eingeworfene Münze klopfen die Heiligen Drei Könige in ihren festlichen Gewändern.

Harley-Nikoläuse

Am Samstag, 3. Dezember, etwa gegen 15 Uhr, kommen die Harley-Nikoläuse des „Alemannen Chapters“ auf ihrer Tour zum Weihnachtsmarkt. Die geschmückten Harleys können in der Unteren Wallbrunnstraße besichtigt werden. Die Nikoläuse verteilen Süßes an die Kinder auf dem Alten Marktplatz und sammeln Spenden für die „Tapferen Herzen“ des Kinderlands Lörrach.

„Silber-Lilly“ abgesagt

Krankheitsbedingt musste die evangelische Kirchengemeinde Lörrach ihre Teilnahme am ersten Wochenende mit dem Trailer „Silber-Lilly“ leider kurzfristig absagen.

Pop Up Gallery

Der Senser Platz wird sich vom 5. bis 7. Dezember für drei Tage in eine Pop Up Gallery unter der Leitung von Dieter Korb verwandeln. Zu entdecken gibt es vielfältige Kunst von regionalen Künstlern. Die Kunstschaffenden werden täglich auch vor Ort zu Pinsel oder Stift greifen und kreativ werden. 15 Prozent der Erlöse werden an die Ukraine-Hilfe gespendet.   siehe Seite „Leser helfen“

  • Bewertung
    0

Umfrage

Bundestag

Eine Wahlrechtsreform soll dafür sorgen, dass der Bundestag wieder deutlich kleiner wird - auf Kosten des einen oder anderen Direktmandats. Sind Sie für eine solche Reform? 

Ergebnis anzeigen
loading