Lörrach Museen kooperieren über Grenzen hinweg

Die Objekte aus der Lörracher Museumssammlung werden für den Transport nach Basel abgeholt.Foto: Dreiländermuseum Foto: Die Oberbadische

Basel/Lörrach. Demnächst öffnet das Dreiländermuseum seine Ausstellung „Kunst und Nationalsozialismus“ und das Historische Museum Basel seine Ausstellung „Grenzfälle – Basel 1933–1945“. Hierfür gehen wichtige Leihgaben aus der Dreiländersammlung nach Basel. Die Zusammenarbeit beider Einrichtungen erfolgt im Zuge des aktuellen Interreg-Projektes „Die Dreiländersammlung“.

Mit vielen Aktionen wie dieser werde der Wert der hiesigen Museumssammlung für das Oberrheingebiet deutlich, schreibt die Einrichtung in einer Mitteilung. Nur vor diesem Hintergrund fördere die EU den Bau des Museumsdepots in Lörrach mit einer Summe in Höhe von 1,76 Millionen Euro. Unterstützt werden gleichzeitig auch Partner des Dreiländermuseums für ihre Aktivitäten, so auch das Historische Museum Basel für seine neue Ausstellung.

Eine Kunstspedition hat nun die Leihgaben aus dem Dreiländermuseum abgeholt. Hierzu gehört eine Rolle von genau dem Stacheldraht, mit dem im Zweiten Weltkrieg die Nationalsozialisten die Grenze zwischen Riehen und Lörrach abgeriegelt hatten. Auch die Schirmmütze von Gauleiter Robert Wagner, des damals ranghöchsten badischen Nationalsozialisten, gehört zu den Leihgaben aus dem Dreiländermuseum, das die größte Museumssammlung zur NS-Zeit am Oberrhein besitze. Die Schirmmütze war zuvor an das Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart entliehen.

Die Ausstellung „Kunst und Nationalsozialismus“ im Dreiländermuseum ist für das Publikum ab 8. August zugänglich, die Partnerausstellung „Grenzfälle – Basel 1933–1945“ in der Barfüsserkirche in Basel ab dem 21. August. Ursprünglich war eine Eröffnung beider Ausstellungen am 7. und 8. Mai, 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges, geplant. Dies musste wegen der Corona-Pandemie verschoben werden, und die geschlossenen Grenzen verhinderten den nun erfolgten Transport der Exponate nach Basel.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

Umfrage

aed480ce-3312-11eb-a822-e68bb9bf65d7.jpg

Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert ein europaweites Wintersport-Verbot bis zum 10. Januar. Soll dieses Jahr Skifahren noch erlaubt sein? 

Ergebnis anzeigen
loading