Lörrach Neuer Hauptsponsor für  „Stimmen“

Von Bernhard Konrad

Lörrach. Die Badische Staatsbrauerei Rothaus AG steigt ab diesem Jahr neben Endress & Hauser als Hauptsponsor des Stimmen-Festivals ein. Die Vertragslaufzeit erstreckt sich über mindestens drei Jahre, so eine Pressemitteilung der Festvalleitung.

Mit Rothaus gewinne „Stimmen“ einen weiteren Hauptsponsor mit regionaler Verwurzelung und überregionaler Bedeutung. Die FestivalVeranstalter freuten sich, mit der Rothaus AG einen Partner gewonnen zu haben, der Kultur- und Sportveranstaltungen mit lokalem und regionalem Charakter fördert. Rothaus biete zudem „eine ausgezeichnete, bundesweite Marketingplattform“, von der Festival-Leiter Markus Muffler zusätzliche Synergien erwarte, die „Stimmen“ in der Region und darüber hinaus noch präsenter in der öffentlichen Wahrnehmung machen.

Premiumsponsoren von „Stimmen“ bleiben die Sparkasse Lörrach-Rheinfelden und die Badenova AG.

Mit dem Einstieg von Rothaus steigt die Lörracher Privatbrauerei Lasser aus ihrem Stimmen-Sponsoring aus. Im Gespräch mit unserer Zeitung betonte Muffler, er habe „die langjährige Partnerschaft zu Lasser sehr hoch geschätzt.“ Er bedaure, dass die Brauerei ein „attraktives Alternativangebot“, etwa den Sponsoringwechsel von „Stimmen“ zum Burghof, nicht angenommen habe.

Indes sagte Lasser-Geschäftsführer Andreas Walter auf Nachfrage, für ihn als Sponsor und Festivalpartner der ersten Stunde sei der Wechsel von Stimmen zum Burghof keine Option gewesen. Lasser habe sein Sponsoring-Angebot zwar noch mal deutlich erhöht, aber letztlich mit den finanziellen Möglichkeiten von Rothaus einfach nicht mithalten können.

Er sei „nicht verbittert, aber schon etwas enttäuscht“, sagte Walter. Die ortsansässige Privatbrauerei habe Stimmen von Beginn an unterstützt und mit aufgebaut, nicht nur mit Sponsoren-Beträgen, sondern auch mit deutlich darüber hinausgehenden Arbeitseinsatz und Personal, was aber offenbar nicht entscheidend ins Gewicht falle. „Wir wären gern dabei geblieben“, sagte Walther.

Indes habe ihm, so Walter, auch die „politische Spitze der Stadt Lörrach“ signalisiert, dass der Verzicht auf höhere Einnahmen durch einen neuen Sponsor nicht zu rechtfertigen wäre.

Auf dem Areal der Marktplatz-Konzerte haben unabhängig vom neuen Hauptsponsor etliche Gastro-Betriebe Lasser-Biere im Sortiment, etwa das Alt Statione, der Wilde Mann, Drei-König-Delikatessen und das Café Pape.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

741286_0_4_1000x750.jpg

Die Coronakrise stellt unser Leben auf den Kopf: Abstand halten, Besuchsverbot in Krankenhäusern und Pflegeheimen, Menschenansammlungen nur noch bis zu zwei Personen sowie überall geschlossene Geschäfte. Wie lange glauben Sie, wird uns das Virus noch im Alltag einschränken?

Ergebnis anzeigen
loading