Lörrach Rundgang mit dem Burgwächter

ov
Wissenswertes und Kulinarisches rund um die Burg Foto: Kristoff Meller

Der Röttelnbund lädt zu einem „Spectaculum“ ein: einen Rundgang in mittelalterlichem Ambiente.

In mittelalterlichem Ambiente und bei Kerzenlicht an der Tafel sitzen. Ein uriges, reichhaltiges Essen genießen – hat nicht jeder schon mal davon geträumt? Und anschließend mit dem Burgwächter zusammen bei Laternenschein den Kontrollrundgang über die Burg zu machen? Einen solch „unvergesslichen Abend“ verspricht der Röttelnbund am Freitag, 12. April. Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist der 5. April.

In historischen Gewändern

Auch dieses Jahr wird das zehnteilige mittelalterliche Programm in historischer Gewandung in der Burgstube der Burg Rötteln angeboten. Das gedankliche Eintauchen in das Mittelalter des 14. Jahrhunderts wird durch das Trinken aus echten Hörner und das Verzehren des originellen Vespers auf dem zu Rötteln üblichen Tongeschirr möglich, schreiben die Veranstalter.

Met aus Trinkhörnern

Nach einer mittelalterlichen Begrüßung mit Met aus echten Trinkhörnern geht es in der Burgstube weiter. Ein reichhaltiges Menü, angefangen mit einer Vorspeise über Kohlsuppe bis zu großen Vesperbrettern mit Käse- und Wurstwaren, erwartet die Gäste.

Gestärkt geht es dann zu einem Burg-Rundgang mit authentischen Laternen. Zum Abschluss wird ein Schluck „Hypocras“ für gute Gesundheit und ein langes Leben gereicht.

Fakten aus dem Mittelalter

Um auch noch geistige Nahrung aufzunehmen, wird zwischen den einzelnen Gängen viel Wissenswertes und Interessantes zum Leben und zu den Essgewohnheiten des Mittelalters vermittelt.

Die Kosten betragen pauschal 50 Euro pro Person, die Getränke während des Vespers werden separat abgerechnet. Die Veranstaltung dauert vier Stunden und ist auch für Vegetarier geeignet. Anmeldeschluss ist der 5. April, da die Teilnehmerzahl auf 40 Personen begrenzt ist. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 07621 / 56494 oder direkt per Mail an den Burgwächter (burgknecht@burgruine-roetteln.de), Edelknecht Heinrich von Kiel.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading