Lörrach Schützen pflegen die Freundschaft

Die geehrten Mitglieder (v. l.) Hubert Knauber, Walter Fritz, Karl-Frieder Glünkin, Rosemarie Probst, Walter Dantona, Herbert Weiß und Klaus Weiß. Foto: Gottfried Driesch

Lörrach - Die Schützengesellschaft (SG) Lörrach steht finanziell auf gesunden Füßen. Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder im Café Rosengarten.

Mehrere traditionelle Schießwettkämpfe hätten das Vereinsleben geprägt, sagte Oberschützenmeister (OSM) Hubert Knauber in seinem Jahresbericht.

Wettkämpfe

Das Freundschaftsschießen im September mit den Freunden aus Riehen wurde in Lörrach ausgetragen. Der Wanderpokal ging an die Riehener Mannschaft. Bester Schütze des Wettkampfs war die Lörracher Jungschützin Lina Kowalski mit 288 Ringen.

Aus dem ursprünglichen „Johannischießen“, einem Wettkampf waffentragender Institutionen wie Zoll, Polizei oder Grenzwacht, ist nach dem Ausstieg der Schweizer Kameraden ein Freundschaftsschießen mit den Schützen der Société de TIR in Marckolsheim (Frankreich) geblieben.

Im vergangenen Jahr fand dieser Wettkampf in Lörrach statt.

Finanzen

Nach den hohen Aufwendungen für die Sanierung der Schießbahnen konnten im vergangenen Jahr die Rücklagen wieder aufgestockt werden. Schatzmeisterin Rosemarie Probst verbuchte einen satten Überschuss. Die im vergangenen Jahr neu beschlossene Beitragsstruktur könne so unverändert weiter bestehen, sagte Knauber. Die 25 vermieteten Wohnwagenstellplätze seien eine wichtige Einnahmequelle.

Wahlen

Ein Teil des Vorstandes musste neu gewählt werden. Die Vorstandmitglieder Hubert Knauber (OSM), Maria Dantona (Schriftführerin), Rosemarie Probst (Schatzmeisterin) und Jürgen Rosin (Schützenmeister Gewehr) wurden für weitere zwei Jahre bestätigt. Neuer Beisitzer ist Heinrich Schulte.

Ehrungen

Die Ehrennadel in Bronze des Deutschen Schützenbunds für langjährige Mitgliedschaft erhielt Rosemarie Probst, das Abzeichen in Silber bekam Herbert Weiß.

Zu neuen Ehrenmitgliedern der SG-Lörrach wurden Walter Fritz, Walter Dantona und Klaus Weiß ernannt. Als Schütze des Jahres wurde Heinrich Schulte von der Versammlung gewählt. Damit wurden seine Ergebnisse bei den Kreis- und Landesmeisterschaften gewürdigt.

Ausblick

Das jagdliche Schießen ist für den 8. Juni angesetzt. Das Königsschießen findet in diesem Jahr am 19. und 20. Oktober statt. Die Königsproklamation als Höhepunkt des Vereinsjahres folgt dann am 26. Oktober.

Infos

Schützengesellschaft Lörrach, 134 Mitglieder. OSM Hubert Knauber. Tel. 07621/12899, E-Mail: OSM.SG.Loerrach@t-online. de. Homepage: www.schuetzengesellschaft-loerrach.de

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

100 Jahre Achtstundentag

Wie stehen Sie zur schwarzen Null und der Schuldenbremse im Bundeshaushalt. Sollte diese gelockert werden, wenn es um Investitionen in Bildung und Umweltschutz geht?

Ergebnis anzeigen
loading