Lörrach Schulsozialarbeit an der Waldorfschule

Die Oberbadische
Annemarie Isbert Foto: zVg

Lörrach - Die Freie Waldorfschule Lörrach freut sich, seit dem Schuljahr 2020/21 eine Schulsozialarbeiterin zu haben. Annemarie Isbert unterstützt die Lehrkräfte in ihrem Erziehungsauftrag und ist ansprechbar für alle Belange der rund 380 Schüler sowie der Lehrkräfte und Eltern. Die Angebote von Isbert sind ganzheitlich und systemisch ausgerichtet und individuell an den jeweiligen Personen oder die Gruppe angepasst, schreibt die Waldorfschule in einer Mitteilung.

Auch in den Klassen ist oftmals viel Bewegung. Hier arbeitet die Schulsozialarbeit präventiv wie auch intervenierend, um die Klassengemeinschaft zu stärken: „Damit Schule ein Ort sein kann, an dem sich alle wohlfühlen . Mit der Schulsozialarbeit investiert die Waldorfschule Lörrach nachhaltig in eine soziale, an den Mitgliedern der Schulgemeinschaft ausgerichteten Schulkultur“, so der Text der Medienmitteilung.

Umfrage

Sorgen von Mietern in der Energiekrise

Es wird kälter und es wird wieder mehr geheizt. Sei es aus ökologischen, ökonomischen oder geopolitischen Gründen: Sind Sie bereit, die Heizung in diesem Winter ein wenig runterzudrehen, um Gas zu sparen?

Ergebnis anzeigen
loading