Von Jasmin Dunke Lörrach. Von Vogelkunde über Fotografie bis hin zu Trommeln – Das neue Kursangebot der Dieter Kaltenbach-Stiftung in Stetten ist breit gefächert. In Kooperation mit der Volkshochschule (VHS) Lörrach bietet die gemeinnützige Einrichtung ein vielfältiges Programm für Jung und Alt.

„Unser Ziel ist es, Menschen durch künsterlische Gestaltung in ihrer Persönlichkeit zu bilden. Jeder Kurs hat den Zweck der persönlichen und sozialen Stärkung“, sagt Geschäftsführer Joachim Sproß.

Neben dem üblichen Programm wie Drexel-, Töpfer- oder Metallwerkstattkursen bietet die Stiftung auch neue Angebote an. „Wir müssen mit der Mode gehen. Wir bieten jetzt Kurse an, die gerade besonders im Trend liegen, wie etwa Nähen oder Trommeln“, sagt Sproß. Auch Axel Rulf, Geschäftsführer der VHS Lörrach, findet Gefallen am neuen Programm: „Wir sind froh mit der Kaltenbach-Stiftung kooperieren zu dürfen. Das Angebot ist toll. Für die VHS-Schüler ist das ein absoluter Glücksfall.“

Während die einen ab Dienstag, 18. Februar, von 18 bis 19 Uhr beim Trommelkurs auf die Felle hauen, erlernen die anderen im Zeichenkurs von 16 bis 17.30 Uhr das Erfassen von Proportionen, Räumlichkeit, Licht und Schatten.

Indes wird in der „Metallwerkstatt“ gesägt, gefeilt und geschweißt: Der Kurs für Jugendliche ab 13 Jahren findet ab Dienstag, 18. Februar, von 17 bis 20 Uhr statt.

Auch für die Großen ist gesorgt: Im „Fotokurs - Bildbearbeitung“ erhalten Erwachsene eine Einführung in die digitale Bildbearbeitung. Themen sind unter anderem Bildoptimierung, Retusche und Schärfen. Der Kurs findet am 1. und 2. März statt.

Weil das Hobby der Fotografie gerade so im Kommen ist, legt die Dieter Kaltenbach-Stiftung gleich noch nach: Der Kurs „Blitzen“ findet am 9. März statt. Hier erlernen die Teilnehmer die technischen Details, die für ein Bild mit Blitz benötigt werden.

Auch die Großen dürfen mal ordentlich Krach machen – Trommeln liegt ja schließlich im Trend: Der Workshop „Djembe – Trommeln“ findet am 5. und 6. April statt. Im Kurs „Ornithologie für Anfänger“ können sich Vogelliebhaber mehr Wissen über Geschichte, Lebensweise und Verbreitung der Vögel verschaffen und die Tiere bei Exkursionen hautnah erleben.

Wie man Reparaturen im Haushalt ohne Problem meistert, wird im Kurs „Selbst gemacht – Geld gespart“, am 27. April gezeigt. Hier wird die fachgerechte Handhabung alltäglicher Geräte und grundlegender Werkzeuge vermittelt. So kann der tropfende Wasserhahn in Zukunft selbst repariert werden – einfach, clever und günstig.

Weitere Informationen sind in den Programmheften der Dieter Kaltenbach-Stiftung, sowie auf deren Internetseite www.kaltenbach-stiftung.de zu finden.