Lörrach Überflieger gut gelandet

31 junge Leute haben ihre Ausbildung bei der Stadt begonnen. Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Für 31 „Überflieger“ hat die Berufsausbildung bei der Stadt Lörrach begonnen. Aus insgesamt 317 Bewerbern konnten sie sich durchsetzen, um in diesem Jahr bei der kommunalen Arbeitgeberin ins Berufsleben zu starten.

Lörrach. Alljährlich Anfang September begrüßt die Stadt Lörrach ihre „Überflieger“ im ersten Ausbildungsjahr. Sie alle haben bei der Berufswahl das Angebot der Stadtverwaltung von über 20 Berufen – in kaufmännischen, technischen und sozialen Bereichen – in voller Breite genutzt.

Damit der Einstieg in den Berufsalltag für die neuen Auszubildenden, Praktikanten, FSJler und Studierenden reibungslos gelingt, erhalten sie in der Einführungswoche zunächst hilfreiche Informationen rund ums Arbeiten bei der kommunalen Arbeitgeberin. Netzwerken und gegenseitiges Kennenlernen stehen dabei mit im Vordergrund. Seminare und Workshops zu den Themen Kommunikation, Präsentationstechnik und EDV ergänzen die erlebnispädagogischen Elemente. Am Ende der Woche gibt eine Interviewrunde den Neuankömmlingen Gelegenheit, Oberbürgermeister Jörg Lutz kennen zu lernen.

„Ausbildung hat bei uns im Haus einen sehr großen Stellenwert, deshalb ist mir der Kontakt in der Einführungswoche wichtig“, so Lutz in einer Mitteilung der Stadt. „Es ist schön zu sehen, dass unsere Bemühungen im Hinblick auf unser vielfältiges Ausbildungs- und Studienangebot auf so große Resonanz stoßen. Das möchten wir weiter pflegen.“ Im Interview mit dem Oberbürgermeister stellten die „Überflieger“ Fragen zu aktuellen politischen Themen, seinem Arbeitsalltag und der Zukunft der Stadt Lörrach.

Für das Team Aus- und Fortbildung der Stadt Lörrach gilt allerdings: nach den Einführungstagen ist vor den Einführungstagen. Die Bewerbungsverfahren für das kommende Ausbildungsjahr (2020/2021) sind bereits in vollem Gange. Unter www.loerrach.de/ausbildung besteht die Möglichkeit, sich über die vielfältigen Ausbildungsangebote der Stadt zu informieren und sich online zu bewerben.

Für alle Unschlüssigen bietet die Stadt in allen Ausbildungsberufen und Studiengängen auch Praktikumsplätze an.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Schulstreik in Hamburg

Mit dem Beginn des Schuljahrs werden die Klimaproteste fortgeführt. Für Freitag hat die Fridays-For-Future-Bewegung in 115 Ländern wieder zum Schulstreik aufgerufen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading