Lörrach Bühnenprogramm voll Vielfalt und Leidenschaft

 Foto: Keisha Stevens

Lörrach - Die neue Burghof-Saison 2021/22 steht. Das Programm wurde noch weitgehend vom früheren Burghof-Chef Markus Muffler konzipiert und bietet rund 80 Veranstaltungen – fast so viele wie in Vor-Corona-Zeiten. Großes Lob gab es bei der Präsentation für die Arbeit des engagierten Teams in herausfordernden Zeiten.

Die Burghof-Crew hofft, dass es in den kommenden Monaten zu keinen weiteren Verschiebungen oder Streichungen kommen muss. „Wir blicken hoffnungsvoll auf den Herbst“, so Pressesprecher Tobias Pfleger.

Die Bandbreite der am 7. Oktober mit der jungen Gitarristin Yasi Hofer startenden Saison ist gewohnt groß: von Kabarett über Tanz, Literatur, Jazz und Klassik bis zur Kinderszene. Das Programm bis Ende des Jahres hatte vor mehreren Wochen noch Markus Muffler selbst präsentiert (wir berichteten). Dabei hatte er auf einige Besonderheiten hingewiesen: so den Auftritt der „Krautrocker“ Birth Control (10.10.), die Show der HipHopper „Deine Freunde“ (16.10.), die die ganze Familie beglücken könnten, oder den kultigen Pawel Popolski (27.10.), nach dessen Theorie alle Hits aus Polen geklaut sind.

Und er hatte den hohen Humor-Anteil der Saison hervorgehoben. Tatsächlich geben sich im Burghof die Größen der Kabarett-Szene die ganze Saison über die Klinke in die Hand: Andreas Rebers mit abgründiger Schärfe (15.10.), Django Asül (17.10.) oder die Fernseh-Starts der Heute-Show Puffpaff (12.11.) und Hazel Brugger (14.11.).

Anhand des verschobenen Auftritts letzterer machte Programmgestalterin Kristina Danwerth auf organisatorische Herausforderungen der Pandemie aufmerksam. So war der Abend der Schweizer Kabarettistin mit 800 Karten ausverkauft. Aktuell darf im Burghof aber nur für 180 Zuschauer gestuhlt werden. Nun wird zunächst abgewartet, wie sich die Bestimmungen entwickeln. Falls es bei der geringen Publikumszahl bliebe, müssten alle Ticketinhaber kontaktiert werden.

Bereits an diesem Beispiel wurde deutlich, wie herausfordernd die Planung nach wie vor ist. Tobias Pfleger bat das Publikum daher, sich stets über die aktuelle Lage zu informieren, auch bezüglich Maskenpflicht und drei G-Regel, die aktuell noch gelte.

Humorig weiter geht es im Haus mit Erwin Pelzig (18.11), Bruno Jonas (21.11.), Sarah Hakenberg (2.12.), Mathias Richling (9.12.), Florian Schroeder (20.12.), Volkmar Staub (31.1.), Ohne Rolf, den einzigen Kabarettisten, die ohne gesprochenes Wort auskommen (2.2.), Matthias Egersdörfer (19.2.), der Distel (25.3.), Vince Eberts Wissenschaftskabarett (26.3.), Abdelkarim (10.4.), Lars Reichow (30.4.) und Chin Meyer (5.5.).

Fest gesetzt sind auch die beliebten Tanzabende, unverzichtbar das Gastspiel mit Eric Gauthier aus Stuttgart (14.4.), der sich Schwanensee wohl anders annähern dürfte als die Dauergäste vom Russischen Nationalballett (12.12.). Mit Spannung werden Tanzfreunde den Auftritt der Jon Lehrer Dance Company mit ihrer Bernstein Celebration erwarten (15.1.) oder das erste Gastspiel der Vertigo Dance Company aus Israel.

Lokalmatador Hary de Ville kann seinen abgesagten Jubiläumsabend nachholen, und auch die Kinderbuchmesse soll dieses Jahr endlich wieder „live“ und nicht nur online stattfinden. Beliebte Klassiker wie der Burghof-Slam werden quer durch die Saison im Original mit Publikumswertung geboten.

Einige Musiker sind zudem erstmals im Burghof, darunter die Kammerakademie Potsdam (23.1.) oder das Julia Hülsmann Oktett, mit seiner Mischung aus Jazz und deutscher Lyrik laut Danwerth ein „absolutes Highlight“, ebenso wie die wunderbare Fado-Stimme von Gisela Joao (29.4.) oder das bemerkenswerte spanisch-arabische Spiel des Trio Joubran (27.1.). Zum Saisonabschluss am 8. Mai kann dann endlich der Motettenchor Lörrach seinen Burghof-Auftritt feiern.

Ihre Unterstützung für den Burghof sicherten bei der Gelegenheit auch die Vertreter der Hauptsponsoren Sparkasse und Energiedienst sowie des KKF zu. Interims-Geschäftsführer Andrés Ibarra lobte dieses Saison-Programm „voller Vielfalt und Leidenschaft“ sowie das Engagement der Mitarbeiter.   Ticketvorverkauf ab 2. Juli, Infos: www.burghof.com

NEU: Täglich 5 neue Rätsel in der OV ePaper App – Jetzt bis zum Jahresende testen. HIER erfahren Sie mehr.

  • Bewertung
    0

Umfrage

8ea9cc5e-c9e5-11eb-8587-6b9f95e976e8.jpg

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) fordert eine Ausweitung der Testpflicht für ungeimpfte Reiserückkehrer – egal aus welchem Land sie einreisen und mit welchem Verkehrsmittel sie nach Deutschland kommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Ergebnis anzeigen
loading