Lörrach Wo die Feuertulpen blühen

Max Meinrad Geigers Feuertulpenturm brannte am Samstag im Grüttpark. Foto: Regine Ounas-Kräusel

Lörrach - Wenn der Inzlinger Künstler Max Meinrad Geiger seinen Feuertulpenturm im Grüttpark entzündet, ist das jedes Mal ein besonderes Ereignis: Menschen treffen sich zwanglos, ganz ohne großes Programm. Sie genießen den Augenblick und lassen sich von der funkensprühende Kraft des Feuers in Bann ziehen.

Max Meinrad Geiger entzündet den Tulpenturm immer am längsten Tag im Jahr zur Sommersonnwende und zur Wintersonnwende am vierten Advent.

Menschen miteinander ins Gespräch bringen

Am Samstag war es wieder so weit: Als es dunkel wurde setzte Geiger mit großen Streichhölzern die Holzscheite im Inneren seiner Turmskulptur mit den für ihn charakteristischen Tulpenmotiven in Brand. „Das ist für mich immer ein ganz emotionales Erlebnis“, erzählte er. Er wolle ganz einfach Menschen zusammen bringen und erreichen, dass sie ins Gespräch miteinander kommen.

Tatsächlich standen schon am frühen Abend Leute in kleinen Gruppen zusammen und redeten. Junge Leute, Liebespaare und Familien saßen auf Decken im Gras, Kinder flitzten fröhlich herum. Freunde des Künstlers bewirteten sie mit Getränken. Später schauten die meisten gebannt dem Feuer zu, wie es im Inneren des Turmes leuchtete und sich ständig veränderte. Langsam fraß es sich durch die Holzscheite nach oben, sprühte Funken und Hitze und erleuchtete die Tulpenmotive von innen, bis es schließlich zur roten Glut am Fuß des Turmes zusammenfiel.

Die Vorbereitungen für das Feuer im Tulpenturm seien aufwändig, erzählte Max Meinrad Geiger: Um den Turm mit den Holzscheiten zu füllen, sei er mit seiner Familie eine Woche lang beschäftigt.

Nachdem Geiger viele Jahre lang verschiedene Musiker zu seinen Sonnwendfeiern im Park eingeladen hatte, hat er im vergangenen Dezember und auch diesmal darauf verzichtet. Er wolle, dass das Feuer allein seine Wirkung entfalte, sagte er. Auch mehrere Besucher hätten ihm gesagt, dass sie es so schöner fänden.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

Umfrage

lö-0505-astra

Sollen Genesene, Menschen mit Impfung oder negativem Coronatest mehr Freiheiten erhalten?

Ergebnis anzeigen
loading