Lörrach. Über längere Zeit beschäftigte am Montag ein Ladendieb die Polizei. Der 36-jährige Mann fiel erstmals um die Mittagszeit auf, als er in der Parfümerieabteilung eines Kaufhauses Waren im Gesamtwert von etwa 300 Euro entwendete. Der Hausdetektiv bemerkte den Diebstahl, folgte dem Täter und informierte die Polizei.

Während der Verfolgung traf sich der Beschuldigte mit einem bislang unbekannten Mann und übergab ihm offenbar das Diebesgut, so die Polizei. Kurz darauf nahm eine Streife den 36-Jährigen fest.

Nach seiner Entlassung trieb sich der Mann längere Zeit in der Innenstadt herum und beging in einem Drogeriemarkt einen weiteren Diebstahl. Anschließend ergriff er die Flucht und wurde von einer Verkäuferin verfolgt, die dabei laut schrie.

Der Flüchtende rannte direkt auf eine Zivilstreife zu, die dem Mann ein Bein stellte und ihn anschließend ein zweites Mal festnahm. Die Ermittlungen dauern an.