Lörracher Unterkunft 30 Flüchtlinge kommen im Hotel David unter – der Bezug steht an

pd
In dem Gebäudekomplex kommen 80 Flüchtlinge unter. Foto: Jasmin Dunke

Die Menschen ziehen von Kandern in die Lörracher Innenstadt um.

Das seit längerer Zeit leerstehende Hotel David in Lörrach nimmt nun erstmals seinen Betrieb als Gemeinschaftsunterkunft für ukrainische Geflüchtete auf. Ab kommender Woche sollen dort zunächst etwa 30 Ukrainerinnen und Ukrainer unterkommen, teilte das Landratsamt am Freitag mit.

Bisher in Kandern

Es handele sich dabei vor allem um Personen, die bisher in der Gemeinschaftsunterkunft in Kandern untergebracht waren und in Lörrach Sprachkurse besuchen oder einer Arbeit nachgehen. Insgesamt können in dem seit längerem ungenutzten Hotel bis zu 92 Personen in unterschiedlichen familiären Konstellationen Platz finden.

Heimleitung, Sozialbetreuung und ein Sicherheitsdienst werden auch in dieser Unterkunft wie üblich durch den Landkreis Lörrach organisiert, heißt weiter.

Gründe für Verzögerung

Die eigentlich bereits für Dezember 2023 geplante Belegung musste zuletzt immer wieder verschoben werden. „Grund hierfür waren nicht vorhersehbare technische und bauliche Mängel, die in enger Abstimmung mit dem Eigentümer des Hotels mittlerweile vollständig behoben werden konnten“, heißt es weiter. Die Verzögerung habe für den Landkreis weder finanzielle Auswirkungen, da das Mietverhältnis erst mit der tatsächlichen Inbetriebnahme beginnt, noch hat die Verzögerung zu einem Engpass an Unterbringungsplätzen geführt.

Wieder mehr Flüchtlinge

Dies lag vor allem an den seit Jahresbeginn aktuell deutlich zurückgegangenen Zugangszahlen an Geflüchteten, wodurch sich die Platzsituation kurzfristig entspannen konnte. Der Landkreis Lörrach geht davon aus, dass im Laufe des Jahres wieder mehr geflüchtete Menschen ankommen werden.

  • Bewertung
    20

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading