Malsburg-Marzell Container soll weg

Einiges zu beschließen gab’s in der jüngsten Ratssitzung. Foto: ag Foto: Weiler Zeitung

Malsburg-Marzell (kn). Zu zwei Bauanträgen hatte der Gemeinderat Stellungnahmen abzugeben. Durchweg positiv waren die Stellungnahmen zum Vorhaben einer Familie in Marzell, eine Scheune teilweise zu Wohnraum umzubauen, obwohl der Mindestabstand zum Wald nicht eingehalten werden kann. Dies sei auch schon beim bestehenden Gebäude nicht der Fall gewesen, wurde argumentiert. Die Entscheidung liege letztlich bei der Forstbehörde, sagte Dierk Kilchling.

Sicher Seltenheitswert hatte der Antrag auf Aufstellung eines Seecontainers in Kaltenbach. Der Container stehe schon längere Zeit auf dem Grundstück, erläuterte Bürgermeister Mario Singer. Er solle bei einem möglichen weiteren Umzug wieder Verwendung finden. Diese Begründung wurde nicht als ausreichend stichhaltig empfunden, die Zustimmung bei acht Gegenstimmen und zwei Enthaltungen verweigert.

Zum laufenden Verfahren im Blick auf das geplante Baugebiet Seltenacker führte Singer aus, dass die Gemeinde aktuell mit juristischer Beratung durch ein Lörracher Anwaltsbüro den Abschluss von Optionsverträgen mit den sechs Grundstückseigentümern anstrebe.

Der Bürgerempfang soll, wie vom Gemeinderat beschlossen, Anfang November stattfinden. Wegen der späten Beschlussfassung habe der Termin keine Aufnahme mehr in den gemeindlichen Terminkalender gefunden, erläuterte Singer auf die Nachfrage von Ratsmitglied Hans-Peter Osswald hin. Als mögliche Termine wurden der 1. oder der 8. November genannt.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Coronavirus – Berlin

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden Stimmen laut, die sich für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum aussprechen. Soll man dem Vorbild der Stadt Jena folgen? Dort muss der Mund-Nasen-Schutz ab nächster Woche in Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr getragen werden.

Ergebnis anzeigen
loading