Malsburg-Marzell Der Holzverkauf läuft sehr gut

SB-Import-Eidos
Waldbewirtschaftung lohnt sich derzeit wieder. Foto: ag

Malsburg-Marzell (ag). Der Betriebsplan für den Gemeindewald in Malsburg-Marzell für das Jahr 2022 steht. Einstimmig sprach sich der Gemeinderat am Montag für das von Revierförster Chrisfried Gottschling in öffentlicher Sitzung vorgestellte Zahlenwerk aus.

Laut Betriebsplan soll das Forstwirtschaftsjahr bei Einnahmen in Höhe von 19 900 Euro und Ausgaben in Höhe von rund 15 000 Euro mit einem kleinen Plus in Höhe von knapp 5000 Euro abschließen. Dabei kommen die Erträge ausschließlich aus dem Holzverkauf. Geplant ist für dieses Jahr der Einschlag von 250 Festmetern, wie Gottschling erklärte.

Optimistisch stimmte den Revierförster das gute Ergebnis, das im vergangenen Jahr erzielt werden konnte. Der „planmäßige Einschlag von eigentlich recht schlechtem Holz“, wie er sagte, führte letztlich zu einem überraschenden Überschuss in Höhe von 21 400 Euro. Zu dem „tollen Ergebnis“ beigetragen hat auch die vergangenes Jahr ausbezahlte Bundeswaldprämie in Höhe von fast 4000 Euro für den Gemeindewald der Berggemeinde.

„Die Preise für Holz waren sehr gut“, führte Gottschling weiter aus. So sei beispielsweise das Douglasienholz für 286 Euro pro Festmeter über die „Ladentheke“ gegangen, erklärte er den für einen kleinen Wald erstaunlichen Überschuss.

Der Holzverkauf laufe nach wie vor gut, berichtete der Revierförster auf Nachfrage. So könnten für Fichten derzeit 105 Euro pro Festmeter erzielt werden. Die Gemeinde Malsburg-Marzell profitiere davon, wenn am Schluchsee Schnee liegt, was den Abtransport schwieriger macht. Dann könne das hiesige Holz besser abgesetzt werden.

Die Preise seien bei allen Baumarten gut, allerdings könne nicht immer die gewünschte Menge abgesetzt werden, berichtete Gottschling weiter. Vorverträge würden kaum gemacht, da die langfristige Planung schwierig sei. Immerhin konnte der Revierförster berichten, dass wieder mehr Sägewerke den Betrieb aufgenommen haben.

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading