Malsburg-Marzell Musikverein belässt es bei jetzigem Vorstandsteam

Rolf-Dieter Kanmacher
Rolf Dreher ist der weiterhin aktive Vorsitzender der Musiker von „Edelweiß“. Foto: /Rolf-Dieter Kanmacher

Die Aktiven von „Edelweiß“ aus Malsburg-Marzell wählen erneut Rolf Dreher zum Vorsitzenden.

Auf ein allgemein als positiv beurteiltes Vereinsjahr 2023 blickte der Musikverein „Edelweiß“ Malsburg-Marzell zurück. Die Vorstandschaft wurde bei den Wahlen bestätigt und arbeitet unter der jahrelang bewährten Leitung von Rolf Dreher weiter.

Die Versammlung wurde im vereinseigenen „Haus der Blasmusik“ in Marzell mit einem Musikvortrag eröffnet. Zum Leidwesen der Anwesenden war Dirigent Sergio Grigorescu (Badenweiler) krankheitshalber verhindert.

In ihren ausführlichen Berichten zogen die Vorstandsmitglieder eine positive Bilanz: Vorsitzender Rolf Dreher und Schriftführerin Melanie Brauneis erläuterten von zahlreichen erfolgreichen Auftritten in und außerhalb der Gemeinde.

Konzerte und Auftritte

Ein Höhepunkt war im Juli das Sommerfest in Marzell gewesen, der musikalische Höhepunkt das Jahres-Doppelkonzert im April mit dem dem Musikverein Wies. Zum 25-jährigen Bestehen des Musikhauses in Marzell hatten die Musiker zu einem Platzkonzert eingeladen.

Die Berichte machten einmal mehr deutlich, dass der Verein im Leben der Berggemeinde eine wichtige und unverzichtbare Aufgabe hat. Zufrieden waren die Anwesenden auch mit dem Bericht von Kassenverwalter Hans-Ulrich Günter, dem die Prüfer Susanne Roßkopf und Markus Schwabe beste Arbeit bescheinigten.

Wahlen

Einstimmig wiedergewählt wurden unter der Leitung von Bürgermeister Singer der Vorsitzende Rolf Dreher, Kassierer Hans-Ulrich Günter, Jugendwartin Angelika Groß und Notenwartin Susanne Schwald. Neuer Materialwart ist für Heinz-Dieter Benischke nun Hermann Schwarz, neuer Kassenprüfer Markus Graf. Neuer Jugenddirigent und Leiter der Bläserklasse ist Falvio Pannacci.

Grußworte und Ausblick

Malsburg-Marzells Bürgermeister Mario Singer dankte dem Musikverein für dessen unersetzliches Wirken in der Gemeinde. Er lud ausdrücklich zur Mitwirkung an der für den 25. Oktober geplanten Veranstaltung zur Zusammenlegung der Gemeinden Malsburg und Marzell zur Einheitsgemeinde im Oberen Kandertal ein.

Pfarrerin Susanne Roßkopf dankte für die Mitgestaltung mehrerer Gottesdienste, Markus Schwabe vom Heimatverein für die jederzeit gute Zusammenarbeit mit dem Musikverein „Edelweiß“.

Am Ende der Versammlung gab es es noch einen Ausblick: Für den 23. März ist das Jahreskonzert geplant, am 21. Juli soll ein Sommerfest in und bei der Stockberghalle stattfinden.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading