Müllheim Wohnraum erhalten

Sprechen über das Projekt „Partizipation und Recht im Wohnungsmarkt, Anmietung und Erhalt von Wohnraum“ (v. l.): Hermann Assies (AGJ), Armin Schuster, Astrid Siemes-Knoblich und Thomas Rutschmann (AGJ). Foto: zVg / Florian Exner Foto: Weiler Zeitung

Müllheim. Armin Schuster (CDU), Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Lörrach-Müllheim, besuchte kürzlich im Rahmen seines Sommerprogramms in Müllheim die Beratungsstelle für Wohnungslose der AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg.

Der Bundestagsbgeordnete informierte sich über das Projekt „Partizipation und Recht im Wohnungsmarkt, Anmietung und Erhalt von Wohnraum“. Das Projekt wird im Rahmen des „Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen“ (EHAP) gefördert.

In einem gemeinsamen Gespräch mit Thomas Rutschmann, Referatsleiter Wohnungslosenhilfe AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg, und Hermann Assies, Leiter der Beratungsstelle in Müllheim, kam es zu einem Austausch über den Projekthintergrund, die Projektziele und den aktuellen Verlauf.

Schuster sicherte der AGJ-Wohnungslosenhilfe seine Unterstützung zu, vor allem im bald anstehenden Prozess der Projektevaluierung und der Formulierung von Folgeanträgen zur weiteren Finanzierung.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Zu zweit

Zu zweit, betrunken oder auf dem Gehweg: Verkehrsverbände kritisieren, wie elektrische Tretroller  in deutschen Städten unterwegs sind.  Sollen für E-Roller verbindliche Verkehrregeln eingeführt werden?

Ergebnis anzeigen
loading