Neuenburg Einmal Landtagspräsident sein

Die Neuenburger Schüler nahmen im Plenarsaal Platz. Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Die neunten Klassen des Realschulzweigs der Mathias-von-Neuenburg-Schule waren im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts zu Besuch im Landtag von Baden-Württemberg in Stuttgart.

Zuerst besichtigten sie den Plenarsaal und durften selbst in die Rolle von Abgeordneten schlüpfen. Sie wählten einen Landtagspräsidenten und zwei Schriftführer, dann wurde debattiert: Einzelne Fraktionen machten Vorschläge, abgestimmt wurde mit Handzeichen, ganz wie in einer richtigen Debatte. Danach stand eine Gesprächsrunde mit den Landtagsabgeordneten Patrick Rapp (CDU) und Jonas Weber (SPD), auf dem Programm, wofür die Schüler viele Fragen vorbereitet hatten, die von der Regierungsform in Nordkorea über die Meinung zu Donald Trump, dem Terminkalender eines Abgeordneten, der Zusammenarbeit mit der AfD bis zu der Frage, was Abgeordnete in ihrer Freizeit machen, gingen. Die beiden Politiker gaben bereitwillig Auskunft und es entwickelte sich eine lebhafte Diskussion, die nach anderthalb Stunden viel zu schnell zu Ende war.

Insgesamt ein Ausflug, der sich gelohnt hat, resümierten die Schüler nach ihrer Rückkehr nach Neuenburg, heißt es in der Mitteilung der Schule.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading