Rheinfelden Ein Bild voller Kraft und Dynamik

Jeder Druck auf Aquarellpapier wird von Petra Heck von Hand nachkoloriert.Foto: Petra Wunderle Foto: Die Oberbadische

Die Künstlerin Petra Heck hat das Titelbild für das neue Ringer-Magazin des TuS Adelhausen gezeichnet. Weil es so gut ankommt, ist es jetzt auch als Druck erhältlich.

Rheinfelden-Adelhausen. Das Gemälde der Künstlerin Petra Heck aus Adelhausen ist erst vor wenigen Wochen entstanden. Es zeigt Ringer in Action. Dahinter sieht man verschwommen das Publikum.

Wer schon einmal einen Ringkampf in der Adelhauser Dinkelberghalle miterlebt hat, der dürfte sich von dem Kunstwerk sofort angesprochen fühlen. Denn es spiegelt den Kampf und die Stimmung hervorragend wider. Der Gesamteindruck des Gemäldes vermittelt den Ringkampfsport aber auch als gesellschaftlichen Anlass. Eben so, wie es tatsächlich ist auf dem Dinkelberg.

Der Ringer im roten Dress – wir gehen davon aus, dass er zum Adelhauser Kader gehört – bringt seinen Gegner mit einem Suplex, das ist ein Überwurf, in die Bodenlage. Eine abstrakte Ringerposition, und in ihrem Gemälde bringt Petra Heck die Dynamik und Kraft hervorragend herüber.

Das Bild gibt es sofort als A4-Digitaldruck zu kaufen. Dieser Druck auf Aquarellpapier wird von der Künstlerin mit Aquarellfarbe nachkoloriert.

Das Originalwerk geht in die Hände von Volkmar Hölterhoff. Dazu sagt Tamara Kähny, die stellvertretende Marketingleiterin beim TuS: „Volkmar unterstützt unseren TuS seit gut drei Jahrzehnten. Er gehört damit zu den langjährigsten Partnern, die den TuS Adelhausen tatkräftig fördern.“

Die Vorgeschichte

Die Marketinggruppe des TuS Adelhausen hat ein Titelbild für das neue RingerMagazin, das im Frühling erscheinen soll, gesucht. Da kam die Idee auf, Petra Heck zu beauftragen, denn sie hat in der Vergangenheit bereits zwei Mal Nachwuchstalente – Elena Brugger und Stefan Brunner – porträtiert. Hecks neuestes Werk hat dem TuS-Marketing-Team um dessen Leiter Uwe Claassen derart gut gefallen, dass die Idee zum Druck aufkam. Von dem Bild gibt es nun 100 Stück in DIN A4 samt Passepartout. Jedes Stück hat die Künstlerin handsigniert. Der Preis pro Stück liegt bei 50 Euro. Die Hälfte des Erlöses geht an den TuS Adelhausen.

Weitere Informationen: Bestellungen über social.media@tus-adelhausen.de.

Umfrage

Laschet

Die Bundestagswahl 2021 ist entschieden. Nun stehen schwierige Koalitionsverhandlungen an. Welches Regierung wünschen Sie sich? Jamaika oder eine Ampelkoalition?

Ergebnis anzeigen
loading