Rheinfelden Europa zeichnen

Die Volkshochschule präsentiert Illustrationen zum Thema „Zeich(n)en für Europa“. Foto: zVg

Rheinfelden - Auch die Volkshochschule (VHS) Rheinfelden beteiligt sich mit regelmäßigen Veranstaltungen an der Initiative „Volkshochschulen für Europa“ des VHS-Verbands Baden-Württemberg, die es seit rund drei Jahren gibt. Seit dieser Woche ist im VHS-Haus eine ganz besondere Ausstellung zu sehen, die den Titel „Zeich(n)en für Europa“ trägt. Sie wurde am vergangenen Montag durch Marco Jansen, Vorsitzender der Bürgerbewegung „Pulse of Europe“ in Weil am Rhein, eröffnet.

Jansen informierte darüber, dass 2017 das Projekt „Zeich(n)en für Europa“ durch die Bürgerbewegung „Pulse of Europe“ aus der Idee des Frankfurter Verlegers Markus Weber ins Leben gerufen worden war. 17 freie Illustratoren des Kinderbuchverlages, die aus verschiedenen europäischen Ländern kommen, hatten sich bereit erklärt, für Europa zu zeichnen oder Zeichen zu setzen. Die Illustrationen wurden während der Buchmesse in Frankfurt vorgestellt, in verschiedenen europäischen Städten ausgestellt, und im Herbst 2018 zu Gunsten der „Pulse of Europe“ in Frankfurt versteigert. Um auch an anderen Orten die sehens- und diskussionswerten Illustrationen zu zeigen, wurden Drucke angefertigt, wie sie nun eben in der VHS zu sehen sind.

Darüber hinaus berichtete Jansen über die Aktivitäten von der unabhängigen und überparteilich Bewegung im Dreiländereck. Im Anschluss daran entwickelte sich unter den Anwesenden ein reger Meinungsaustausch, bei dem sowohl die jeweilige Herkunft als auch das persönliche Credo zu Europa thematisiert wurden, bevor man gemeinsam die Exponate besichtigte und zu interpretieren versuchte.

  • Weitere Informationen: Die Ausstellung kann zu den Unterrichtszeiten der VHS bis zu den Osterferien besucht werden.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fußballnationalmannschaft verjüngt und die Spieler Müller, Boateng und Hummels ausgetauscht. Finden Sie das gut?

Ergebnis anzeigen
loading