Rheinfelden-Degerfelden - Jürgen Schenkel, Vorsitzender des 50 Mitglieder starken Narrennests Degerfelden, nutzte die Mitgliederversammlung, um über 75 Anlässe zu berichten.

Rückschau

Als Hauptthema im vergangenen Jahr bezeichnete er die Problematik des Datenschutzes, die man im Narrennest jedoch gut lösen und den aktuellen Regelungen gerecht werden konnte. In Bezug auf das Sommerfest des Narrennests sagte der Vorsitzende, dass man dieses genutzt habe um im Rahmen einer Schnitzeljagd das Dorf besser kennenzulernen.

Von einer Modifizierung der Cliquenweste berichtete indes Prunkmeisterin Gisela Linsin. Sie sagte, dass man nun den Schriftzug Narrennest Degerfelden auf der Rückseite der Westen aufgebracht habe, was die Mitglieder des Narrennests noch besser und markanter erkenntlich mache.

Ausblick

Für die kommende Fasnachtskampagne versprach Schenkel erneut eine aktive Teilnahme an den Umzügen. Darüber hinaus werde man auch einen Fasnachtswagen kreieren, über dessen Konzept man sich bereits einig geworden sei, das aber noch ein kleines Geheimnis darstelle. Der Narrenzunft Rheinfelden, die mit Oberzunftmeister Michael Birlin und Zunftmeister Andreas Walter bei der Generalversammlung anwesend war, versprach er aktive Unterstützung für die kommende Fasnachtskampagne, so auch bei den Zunftabenden.

Gastbeiträge

Dankesworte richteten bei der Generalversammlung Vertreter aller Degerfelder Vereine an das Narrennest und lobten auch ihrerseits den guten und freundschaftlichen Zusammenhalt im Dorf, den auch Ortsvorsteherin Karin Reichert-Moser in den Mittelpunkt ihrer Grußworte stellte. Sie attestierte dem Narrennest ein überaus großes Engagement zum Wohle der Dorfgemeinschaft, das sich nicht nur auf die jeweiligen Fasnachtskampagnen beschränken würde. Dies würde auch auf das Zusammenspiel der Vereine in der Fridolinhalle zutreffen, wo alle an einem Strang ziehen würden.

Oberzunftmeister Michael Birlin machte darauf aufmerksam, dass man mit der Stadt überein gekommen sei, dass für die kommenden fünf Jahre alle Fasnachtsveranstaltungen der Narrenzunft im Bürgersaal stattfinden können, während die Ordensverleihung durch die Narrenzunft im Campus durchgeführt wird.

Wahlen

Die Wahlen ergaben folgendes Ergebnis: Vorsitzender: Jürgen Schenkel Stellvertreter: Daniel Furler Kassiererin: Petra Lipp Schriftführerin: Julia Zeljko Protokoll: Stefanie Weiler Prunkmeisterin: Gisela Linsin Technischer Leiter: Marcel Kappler stellvertretender Technischer Leiter: Franjo Drzanic Festwirtin: Silke Kopp Festwirt: Stefen Weiß Aktivbeisitzer: Maiken Lindemer und Rosi Meier Passivbeisitzer: Conny Meier und Hubert Birlin Kassenprüfer: Frank Sutter und Jörg Birlin.