Rheinfelden Randalierer brüllt Autos an

 Foto: Die Oberbadische

Rheinfelden - Ein aus der Schweiz stammender Besucher hat am Freitagabend in der Rheinfelder Innenstadt randaliert.

Wie die Polizei mitteilt, spazierte der 40-Jährige bei Dunkelheit auf der Fahrbahn umher und schrie den Fahrzeugverkehr an. Nachdem Polizeibeamte das laute Geschrei wahrgenommen hatten, überprüfte eine Streife den Mann. Der zeigte sich zunächst sehr aggressiv und verweigerte die Angabe seiner Personalien. Das führte schließlich dazu, dass er in Gewahrsam genommen werden musste.

Nachdem seine Identität feststand und er sich beruhigt hatte, wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Als Grund für sein vorheriges Verhalten gab er laut Polizeibericht an, „an dem Tag noch nichts geraucht zu haben (Drogen)“. Nun erwarten ihn ein Bußgeld wegen der Verweigerung der Personalienangabe und ein Gebührenbescheid für den Gewahrsam.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Joe Biden

Joe Biden ist nun der 46. US-Präsident. Seine Mission ist es, das gespaltene Amerika während seiner Amtszeit wieder zu einen. Glauben Sie, dass ihm dies gelingen wird?

Ergebnis anzeigen
loading