Rheinfelden Von Fotzelschnitte bis Zuckerbrötli

Petra Wunderle
Heidi Kuder präsentiert die Koch- und Backbücher „Made in Adelhausen“. Foto: Petra Wunderle

Es gibt sie noch: Die kleinen Back- und Kochbüchlein aus dem Dinkelbergdorf Adelhausen. „Run ans Kuchbüffet“, „Fotzelschnitte & Öpfelbabbe“ und „Vo Neujohrswegge bis Zuckerbrötli“ gibt es einzeln und im Dreier-Pack zu kaufen. Alle drei Ausgaben sind das Gemeinschaftswerk von Silvia Gerbode, Petra Heck und Heidi Kuder.

Von Petra Wunderle

Rheinfelden-Adelhausen. „Wir haben noch einige Exemplare, der Erlös kommt ausschließlich dem guten Zweck zugute und mit dem Erwerb hat man etwas wertvolles in der Hand“, fasst Heidi Kuder zusammen. Sie findet, dass die kulinarischen Büchlein auch ein schönes Weihnachtsgeschenk sind.

Das Adelhausener Trio hat im Jahr 2012 mit „Run ans Kuchenbüffet“ angefangen. In dem Erstlingswerk sind ganz viele Kuchen- und Backrezepte von all jenen süßen Werken verewigt, die auf der legendären Kuchentheke von TuS Adelhausen und LCM Rheinfelden drei Jahrzehnte lang für einen guten Zweck angeboten wurden. Im Jahr 2019 fand zum letzten Mal der Benefizlauf „Rund um Adelhausen“ mit großem Kuchenbuffet statt. Gerade wegen des Erfolgs des Büchleins „Run ans Kuchenbüffet“ machte sich das Trio 2015 an „Fotzelschnitte & Öpfelbabbe“. Hier werden überlieferte kulinarische Schmankerl aus vergangenen Zeiten verraten, wie zum Beispiel „Spundenkäs“ oder dem Titel entsprechend „Öpfelbabbe (Apfelmus) mit Brösmeli und Brägel“.

Das letzte Kochbüchlein „Vo Neujohrswegge bis Zuckerbrötli“ ist vor zwei Jahren erschienen. Wie der Buchtitel verspricht, ist die ganze Jahres-Bandbreite mit saisonal leckeren Speisen abgedeckt, angefangen vom Neujahrswegge über Fasnachtsscherben, Weinküchle, Zwetschenauflauf, Wildsauleber und Mieltsche bis Gschwelti mit Zieger.

Rezeptbuch von Petra Heck bewundernswert menschlich illustriert

Egal in welchem Büchlein, die Rezepte – es sind keine Schicki Mickis – sind sehr gut verständlich beschrieben und die Zutaten hat garantiert jeder in der Küche, heißt es.

Wer in den Koch- und Backbüchlein blättert, kann auch schmunzeln. Die Künstlerin Petra Heck hat jedes Rezeptbuch menschlich illustriert.

Von den verkauften Back- und Kochbüchlein konnten bislang mehr als 30 000 Euro an den Förderverein krebskranker Kinder in Freiburg überwiesen werden. „Der Erlös geht zu 100 Prozent an den Förderverein, das ist für uns eine Herzenssache“, bezeugt Heidi Kuder. Ein Buch kostet 13 Euro, im Set mit den drei verschiedenen Büchern beträgt der Verkaufspreis 33 Euro (Verkaufsstellen siehe Infokasten).

Adelhausen: bei den Autorinnen und im Bachstüble. Ortsverwaltungen: Adelhausen und Karsau. Rheinfelden: Tourismusbüro, Bürgertreff Gambrinus und Michaelas Kiosk am Bahnhof. Degerfelden: Birlin-Mühle- Hausen: Pauls Markt. Höllstein: Bäckerei Seeger. Schopfheim: Textilreinigung Prüfer und Hotel Restaurant Adler. Efringen-Kirchen: Toto Lotto Gisela Metzger. Kandern: Miss Gugelhuupf. Niederhof: Hofladen Kammerer. Wollbach: Rüttehof Hofladen. Zell: Luises Laden. Per E-Mail an oepfelbabbe@gmx.de (plus Versandkosten).

  • Bewertung
    0

Umfrage

e64ef5d6-6fd7-11ec-9ca8-1335ebb5fb94.jpg

Die Narrengilde Lörrach will ihren Fasnachtsumzug und die Gugge-Explosion coronabedingt in den Juni verlegen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading