Rümmingen 153 Spender aus 29 Teams

Weiler Zeitung
Das DRK Wollbach freut sich über die zahlreichen Spender. Foto: zVg

Rümmingen. An beiden Veranstaltungen der dritten Blutspende-Mannschaftsmeisterschaft des DRK Wollbach haben in Rümmingen jüngst insgesamt 153 Spender aus 29 verschiedenen Teams teilgenommen. 14 Erstspender waren vor Ort, teilen die Organisatoren im Nachgang mit. Ein Spender erschien, um seine 166. Spende abzugeben. „Bemerkenswert war eine Familie aus Bad Säckingen, die extra den weiten Weg zu uns gefunden hat, nachdem in ihrem Umkreis sämtliche Veranstaltungen ausgebucht waren und sie bei uns Termine reservieren konnte“, heißt es in einer Mitteilung. Insbesondere aufgrund der Pandemie seien Plätze bei sämtlichen Terminen derzeit sehr begrenzt.

Hinsichtlich des Ergebnisses der dritten Blutspende-Mannschaftsmeisterschaft im Vorderen Kandertal wollen sich die Organisatoren noch bedeckt und die Spannung hochhalten. Die drei Siegerteams werden zur Jahreshauptversammlung des DRK Wollbach am Samstag, 27. November, 18.30 Uhr, im Schallbacher Gemeindesaal eingeladen. „Erst dort werden wir dann verkünden, wer welchen Platz belegt hat“, machen es die Organisatoren spannend.

  • Bewertung
    0

Umfrage

e64ef5d6-6fd7-11ec-9ca8-1335ebb5fb94.jpg

Die Narrengilde Lörrach will ihren Fasnachtsumzug und die Gugge-Explosion coronabedingt in den Juni verlegen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading