Rümmingen „Eigengewächs“ steigt mit ein

Claudia und Markus Hügel (von links) stellen ihren Rümminger Garten- und Landschaftsbaubetrieb durch die Hinzunahme von Marius Abels in die Geschäftsführung und die Gründung einer GmbH für die Zukunft neu auf. Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Rümmingen. Beim bisherigen Garten- und Landschaftsbaubetrieb Hügel hat es Veränderungen gegeben. Zum Jahresbeginn ist aus dem bisherigen, seit 1992 bestehenden Einzelunternehmen die „Hügel-mehr Garten GmbH“ geworden

„Wir sind zwischenzeitlich so groß geworden, dass wir uns durch eine neue Gesellschaftsform und vor allem die Hinzunahme von Marius Abels als Geschäftsführer neu aufstellen und damit für eine weiter erfolgreiche Zukunft rüsten“, sagt Markus Hügel, Gründer, Inhaber und Geschäftsführer des Betriebs. Während Claudia Hügel Prokura hat und weiterhin das Gartencenter, die Verkaufseinrichtung mit Gartencafé, leitet, sind Markus Hügel und Abels jetzt gemeinsame Geschäftsführer.

Vor 16 Jahren als Praktikant begonnen

Der neue Teilhaber und Mit-Geschäftsführer ist ein echtes Eigengewächs. Der aus einer Isteiner Winzerfamilie stammende, 31 Jahre alte Abels begann vor 16 Jahren als Praktikant bei Markus Hügel, lernte in dessen Betrieb anschließend Landschaftsgärtner, war Vorarbeiter und machte vor sieben Jahren seinen Meister. Es sei für ihn Ehre und Motivation zugleich, nunmehr in seinem Ausbildungsbetrieb in der Verantwortung stehen zu dürfen, sagt Abels. „Wir sind hier wie eine Familie, eine zwischenzeitlich ziemlich große dazu mit über 50 Mitarbeitenden in Voll- und Teilzeit“, ergänzt Hügel.

Abels wird weiterhin für den immer wichtiger werdenden Betriebsbereich Poolbau und die Neuanlage von Gärten und Außenanlagen verantwortlich zeichnen, während Markus Hügel die Pflege- und Instandhaltungs-Trupps sowie die Kundenbetreuung unter seinen Fittichen hat. Mit dem Mit-Geschäftsführer verbinde seine Ehefrau und ihn die Leidenschaft und Begeisterung für das Gestalten von Gärten und Außenanlagen, sagt Hügel.

Abels lebe im Betriebsalltag nicht nur einen Umgang auf Augenhöhe mit den Mitarbeitenden, sondern auch besten Kontakt zu den Kunden. Seine freundliche, kompetente Art trage zum tollen Betriebsklima bei, loben die Hügels.

An der Schwelle zum 30-jährigen Bestehen, das man 2022 begehen kann, wolle man weiterhin auf die Ausbildung junger Menschen setzen. „Ein Pfund, mit dem unser Betrieb wuchern kann, ist die Tatsache, dass wir über 90 Prozent ausgebildete Fachkräfte im Team haben und viele davon von der Ausbildung an bei uns sind“.

Beim Blick voraus weist man bei der „Hügel-mehr Garten GmbH“ darauf hin, dass im Herbst die Landesgartenschau 2022 in Neuenburg als Projekt angegangen wird – dort wird der Rümminger Betrieb einen größeren Schaugarten-Bereich anlegen.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading