Schallbach Gebühren für Bestattungen wurden angehoben

Bestattungen auf dem Schallbacher Friedhof werden teurer.Foto: Silke Hartenstein Foto: Weiler Zeitung

Schallbach (sih). Beerdigungen werden teurer in Schallbach. In seiner jüngsten Sitzung beschloss Schallbachs Gemeinderat einstimmig die neue Bestattungsgebührenordnung. Diese tritt rückwirkend ab dem 1. Januar 2021 in Kraft.

Grund für die Anhebung der Gebühren war die bislang niedrige Kostendeckung von rund zwölf Prozent. Üblich sind jedoch laut einer Erhebung des Gemeindetags bis zu 83 Prozent. In Schallbach wird nun laut Auskunft von Bürgermeister Martin Gräßlin unterm Strich ein Kostendeckungsgrad von etwa 70 Prozent erreicht. Mit der Neukalkulation der Gebühren hatte die Verwaltung die Kommunalberatung Kurz GmbH (KBK) beauftragt.

Nach der neuen Bestattungsverordnung kostet ein Reihengrab für Verstorbene ab dem zehnten Lebensjahr 973 Euro, ein Doppelreihengrab kostet 1459 Euro, ein Urnengrab im stillen Gräberfeld 435 Euro.

Bereits im Dezember hatte sich der Gemeinderat dazu beraten, den Beschluss jedoch vertagt, da es noch Unklarheiten gab über die Höhe der Gebühren für Urnen-Reihengräber. Hier werden für die erste Urne Grabnutzungsgebühren von 600 Euro fällig.

Wie Bürgermeister Gräßlin nun erläuterte, können in einem einzigen Urnen-Reihengrab bis zu fünf Urnen bestattet werden, wobei die Gebühr ab der zweiten Urne nur noch 300 Euro beträgt.

Theoretisch ist es also möglich, dass die Urnen fünf Verstorbener in einem Grab beisammen ruhen. Die Liegezeit für die erste bestattete Urne beträgt 15 Jahre. Innerhalb der ersten zehn Jahre können weitere Urnen zugeführt werden, dann verlängert sich die Liegezeit der ersten Urne auf 20 Jahre. Die Mindestruhezeit in einem Urnenreihengrab beträgt zehn Jahre.

Am 14. März 2021 ist Landtagswahl in BW. Mehr wissen. Klug wählen. Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Mund-Nasen-Bedeckung

Die Bund- und Länderchefs haben am Mittwoch einen Stufenplan mit Öffnungsperspektive für Einzelhandel, Gastronomie und Kultur beschlossen, der regelt wann und wo weitere Schritte raus aus dem Lockdown möglich sind. Wie beurteilen Sie das neue Regelwerk?

Ergebnis anzeigen
loading