Schallbach Goldnadel erhalten

Herbert Sinz (rotes Trikot) bei einer der vielen Siegerehrungen, die er schon erlebt hat: Hier wurde er Landesmeister mit dem Compound-Bogen in der Seniorenklasse. Foto: zVg

Schallbach - Die Auszeichnung der „Verdienstnadel in Gold“ erhält Herbert Sinz für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit und seine besonderen Verdienste um den Bogensport. Verliehen wurde die besondere Ehrung vom Südbadischen Sportschützen-Verband am Kreisschützentag in Nordschwaben.

Für Sinz war das eine große Überraschung. „Ich wusste gar nichts von der Nominierung“, gestand er. Er hatte sich sehr gefreut vom Schützenverein Egringen nominiert worden zu sein. Mitglied ist der Bogenschütze seit 1971.

Erste Erfahrungen mit dem Schießen sammelte Sinz mit dem Luftgewehr und Kleinkaliber. Ein Arbeitsunfall zwang ihn umzudenken. Da seine Knie nicht mehr mitspielten, hatte er sich fürs Bogenschießen entschieden.

Begründer der Bogensportfreunde Dreiländereck Schallbach

Seit bereits neun Jahren ist er nun passionierter Bogenschütze und Begründer der Bogensportfreunde Dreiländereck Schallbach (BSFD). Er weiß es noch ganz genau: „Im September 2009 habe ich im Schallbacher Gemeindeblatt nach Interessenten gefragt.“ Offenbar mit Erfolg, denn seit 2010 besteht der Verein der Bogenschützen und hat mehr als 100 Mitglieder zu verzeichnen. „Der BSFD ist der größte Schützenverein im Kreis Lörrach“, teilt Sinz stolz unserer Zeitung mit.

Bis heute noch ist Sinz von seinem Hobby begeistert. „Es ist schön, sich zu bewegen und gleichzeitig an der frischen Luft zu sein.“ Auf die einfache Schulter zu nehmen, sei der Sport allerdings nicht: „Bogenschießen ist ein Hochleistungssport“, sagt Sinz. „Konzentration und Kondition sind ein Muss für jeden Schützen.“ Ein weiterer Vorteil des Bogenschießens: jedes Alter, von zehn bis 80 Jahren, ist vertreten.

Der mehrfach ausgezeichnete Sinz trainiert selbst dreimal die Woche. Er blickt auf 47 Jahre ehrenamtliche Arbeit im Verein zurück. Seine Ämter, unter anderem als Vorsitzender, Sportleiter und Jugendleiter, legte er 2018 nieder. Doch involviert ist Sinz nach wie vor und wird auch weiterhin kräftig schießen und seine Unterstützung im Schützenverein anbieten.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

E-Auto

Bosch-Chef Volkmar Denner warnt davor, sich bei der Klimadebatte auf die Elektromobilität festzulegen. Er benutze ein Fahrzeug mit hocheffizientem Diesel-Motor und sehr viel geringerem CO2-Ausstoß. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading