Schallbach Jugendgottesdienst mit Musik in Schallbach

Markus Adler
In Schallbach gibt es einen Discogottesdienst. Foto: Foto: zVg

Diakon Frieder Rühle im Kooperationsraum Dreiland bringt Kirche und Disco zusammen.

Frieder Rühle (26) ist Diakon im Kooperationsraum Dreiland (Weil/Vorderes Kandertal) bei den evangelischen Kirchengemeinden. Sein Auftrag ist spannend und herausfordernd zugleich: Er soll Jugendliche ab 13 Jahren Angebote unterbreiten, damit sie sich neben der klassischen Konfirmanden- und Jugendarbeit in der Kirche zu Hause fühlen.

„Ich habe mir die Frage gestellt, wie ich Jugendliche am besten erreichen kann und welche Angebote es geben müsste, damit sich diese wohl fühlen und eine gute Zeit in der Gemeinschaft erleben“, sagt Rühle auf Anfrage unserer Zeitung, der aus Karlsruhe stammt und etwa seit einem halben Jahr im südlichsten Landkreis der badischen Landeskirche tätig ist.

Wie läuft so ein Discogottesdienst wie in Schallbach eigentlich ab?„Als erstes haben wir mit dem Kirchengemeinderat gesprochen, dass wir eine Disco in der Kirche machen wollen“, erläutert Rühle, der neben eine theologischen auch eine pädagogische Ausbildung hat.

„Das heißt, dass wir die Kirche leer räumen, und ich werde nach einer Begrüßung eine Minipredigt halten, die zu einem bestimmten Lied ,Alles tanzt’ passen wird.“ Gleichwohl sei es so, dass sie „Gottesdienst feiern“ wollen, also das Ganze zwar als Spaßveranstaltung daherkommt, aber doch einen inhaltlichen Bezug zur Kirche haben wird. Aber in der Form wird dieses Angebot deutlich niederschwelliger und freier in der Form sein, als dies in einem klassischen Jugendgottesdienst mit Singkreis und Jungschar möglich wäre. „Wir gehen offener mit der Zeit um, es gibt Lichteffekte und Nebel, eine Lounge und ein Sofa sowie Möglichkeiten zum Spielen“, erzählt er. Im Vorfeld hat er auch mit verschiedenen Zielgruppen gesprochen, ihnen das Angebot vorgestellt und wird diese Format weiterentwickeln.

„Ein gewisses Maß an Öffentlichkeitsarbeit ist notwendig“, erläutert Rühle. So pflegt er Kontakt über soziale Medien zu Konfi-Gruppen, nutzt Instagram als Plattform und war jetzt auch als Bezugsperson bei Freizeitangeboten wie dem Konfi-Cup – eine Art Landesturnier der evangelischen Kirche in Baden – dabei.

Discogottesdienst: Freitag, 8. März, 18.30 Uhr, Kirche Schallbach, Kontakt: Frieder Rühle, Tel. 0151/46 30 34 61, E-Mail: frieder.ruehle@kbz.ekiba.de.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading