Schönau Alle Altersgruppen vertreten

Ein weißer Narrenwurm zog am Schmutzige Dunschdig durch Schönau. Foto: Rolf Rosendahl

Schönau - Bei idealem Wetter versammelte sich am Schmutzige Dunschdig die bunte Narrenschar schon kurz nach 19 Uhr am Rathausplatz. Alle fieberten dem pünktlichen Start um 20.11 Uhr „im Tal“ entgegen. Pünktlich zog der weiße Narrenwurm, angeführt von einem Fahrzeug der Feuerwehr und medizinisch abgesichert durch Einsatzkräfte des DRK, dann über den Kirchbühl durch die Hofmatt und Bahnhofstraße zur Buchenbrandhalle.

Weithin sichtbar an der Spitze war der übergroße Glunki, getragen von Sebastian Rees, gefolgt von der Stadtmusik, dem Fanfarenzug und schließlich der bunten Narrenschar, in der vom Säugling bis zum Senior alle Altersgruppen vertreten waren. Fröhliche Gesichter und laute Narri-Narro-Rufe verbreiteten entlang der Umzugsstrecke gute Laune.

War die Teilnehmerzahl unterwegs noch recht übersichtlich, steppte in der Buchenbrandhalle dann der Bär. Dicht gedrängt standen Hunderte in einer „Druggete“ und genossen die musikalischen Darbietungen der Stadtmusik, des Fanfarenzugs und der Gastgruppe „Los Chrachos“.

Hamburger, Schinken- und Käsebrötchen sowie Hot Dogs wanderten über die Theke, auch das Getränkeangebot ließ keine Wünsche offen.

„DJ Fussi“ übernahm anschließend die musikalische Gestaltung und hielt die Narrenschar mit seinem vielfältigen Repertoire bis in die frühen Morgenstunden auf Trab.

Erst zum zweiten Mal verläuft der Schönauer Hemdglunki in dieser Form, früher traf man sich im Anschluss an den Umzug in den zahlreichen Gaststätten, was viele Narren als „heimeliger“ empfanden.

„Ein voller Erfolg, wir sind sehr zufrieden“, resümierte Zunftmeisterin Diana Böhler. Schade sei nur, dass viele Narren direkt in die Halle gehen und nicht am Umzug teilnehmen.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    1

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fußballnationalmannschaft verjüngt und die Spieler Müller, Boateng und Hummels ausgetauscht. Finden Sie das gut?

Ergebnis anzeigen
loading