Schönau Einsatz für Biosphärengebiet

Bernhard Seger (rechts) wurde von Umweltminister Franz Untersteller mit der Staufermedaille ausgezeichnet.Foto: zVg Foto: Markgräfler Tagblatt

Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller hat Schönaus Alt-Bürgermeister Bernhard Seger kürzlich im Auftrag von Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Staufermedaille überreicht. Die Verleihung erfolgte aufgrund der aktuellen Corona-Situation im Familienkreis.

Schönau. Mit der Verleihung der Staufermedaille wurde Bernhard Seger, der von 1993 bis 2012 Bürgermeister von Schönau sowie Verbandsvorsitzender des Gemeindeverwaltungsverbands Schönau war, für seinen großen Einsatz für das Projekt Biosphärengebiet Schwarzwald und damit für die hiesige Region und die Natur gewürdigt. Seger hatte das Projekt von Beginn an mit viel Engagement, Hartnäckigkeit und Herzblut vorangetrieben und mit seiner Begeisterungsfähigkeit und Überzeugungskraft viele Gemeinden mit auf den Weg genommen.

In der Laudatio von Minister Untersteller kam dies insbesondere durch folgendes Zitat zum Ausdruck: „Es war Ihr Verdienst, Herr Seger, dass sich die interessierten Kommunen zu einer Interessensgemeinschaft Biosphärengebiet Schwarzwald zusammengeschlossen haben. Die Vereinbarkeit von Naturnutzung und Naturschutz – der Kerngedanke des Biosphärengebietes – haben Sie erfolgreich in der Öffentlichkeit vermittelt.“

 Die Staufermedaille ist eine besondere, persönliche Auszeichnung des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg für Verdienste um das Land Baden-Württemberg. Sie wird pro Jahr ungefähr 50 Mal vergeben.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Du da!

Neue Corona-Maßnahmen sollen einen erneuten Lockdown im Herbst verhindern. Die Länder haben die Regeln unter anderem mit Bußgeldern bei falschen Angaben in Restaurants oder mit einer Party-Obergrenze im privaten Bereich verschärft. Halten Sie die neuen Corona-Maßnahmen jetzt für angemessen?

Ergebnis anzeigen
loading