Schopfheim AWO verabschiedet sich von „Essen auf Rädern“

 Foto: Markgräfler Tagblatt

Abschied in gemütlicher Runde: Die ehrenamtlichen Helfer der AWO-Institution „Essen auf Rädern“ trafen sich dieser Tage in der Geschäftsstelle im Pflughof zum Abschlussessen.

Der Grund: Die AWO übergibt nach über 50 Jahren ihren soziale Dienstleistung „Essen auf Rädern“ zum Jahreswechsel an die Sozialstation (wir berichteten). Die Leiterin von „Essen auf Rädern“, Irmgard Sutter (vorne, zweite von links) bedankte sich beim Abschlussessen bei ihren langjährigen Mitstreitern, die auch in Zukunft dafür sorgen werden, dass bis zu 120 Menschen täglich eine warme Mahlzeit kriegen. Auf unserem Bild (hinten, von links): Patrick Enubuzor, Richard Wagner, Roderich Felber, Klaus-Dieter Schröder, Reinhard Fraber, Frank Hedtke; vorne von links: Heidi Malnati, Irmgard Sutter, Janine Moro, Andrea Homberger-Paulick. Foto: Werner Müller

NEU: Täglich 5 neue Rätsel in der OV ePaper App – Jetzt bis zum Jahresende testen. HIER erfahren Sie mehr.

Umfrage

Unwetter in Nordrhein-Westfalen

Die Welle der Solidarität ist groß. Experten sehen den Klimawandel als Ursache. Wird Deutschland in den kommenden Jahren mit katastrophalen Wetterereignissen wie in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz weiter zu kämpfen haben?

Ergebnis anzeigen
loading