Schopfheim Fasnacht mit Fragezeichen

SB-Import-Eidos
Gerne wieder losfetzen würden die Fahrnauer „Bättelsäck“. Foto: Anja Bertsch

Schopfheim-Fahrnau (os). Mit Elan geht die Fasnachtsgesellschaft Fahrnau (FGF) in das 61. Jahr ihres Bestehens – und hofft, dass nächstes Jahr wieder eine normale Fasnachtskampagne durchgezogen werden kann.

Ausblick

Unsicherheitsfaktor ist dabei weniger Corona als viel mehr die Frage, ob die Fahrnauer Festhalle verfügbar sein wird, in der die meisten Fasnachts-Veranstaltungen normalerweise stattfinden. Aktuell dient sie als Unterkunft für Geflüchtete aus der Ukraine; wie es damit im kommenden Frühjahr aussieht, ist noch unklar, erklärte FGF-Präsident Christian Leisinger bei der Generalversammlung

Die Stadtverwaltung habe auf Nachfrage erklärt, dass eine Nutzung grundsätzlich möglich sei; eine feste Zusage allerdings wollte man nicht geben.

Rückblick

Wie schon im Vorjahr, konnte auch die vergangene Kampagne nicht im gewünschten Umfang stattfinden. Immerhin: Der 11.11. wurde in abgespeckter Form gefeiert, den Zunftabend stellte man online, die Grundschule wurde von der Fasnachtsgesellschaft und mit Unterstützung von Chrattehexe und Füürteufel besucht und am Fasnachtssamstag betrieb man mit der Aktion „Fasnacht in der Tüte“ Öffentlichkeitsarbeit, sagte Leisinger. Auch das Scheibenfeuer mit Verbrennung des Fasnachtskerli konnte man durchziehen.

„Auch wenn die Kampagne 2021/22 nicht wie gewohnt durchgeführt werden konnte, kam durch unsere Aktionen und die geschmückten Straßen doch ein bisschen Fasnachtsstimmung in Fahrnau auf“, so die Bilanz von Schriftführerin Nadine Schmidt.

Kasse

Dass die Einnahmen aus den Veranstaltungen fehlen, schlage sich in der Vereinskasse negativ nieder, so Kassenwartin Susanne Kiefer.

Wahlen

Die Kassenprüfer Peter Wenk und Danny Deiß Wenk wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Vorsitzender : Christian Leisinger

Mitglieder : 120 aktive, 61 passive

Internet : http://www.fasnacht-fahrnau.de/

  • Bewertung
    0

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading